Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Wechselt Fry von McLaren zu Williams?

Pat Fry arbeitet nicht mehr für McLaren und könnte gegen Ende der Saison Paddy Lowe als technischer Direktor von Williams beerben.

Pat Fry, zuletzt bei McLaren als Leiter des Ingenieursteams angestellt, wurde vom Dienst freigestellt und befindet sich nun im bezahlten Urlaub, wie britische Medien übereinstimmend berichten. McLaren selbst äußerte sich nicht zum Thema, sodass die genauen Hintergründe vorerst unklar bleiben. Fry war erst vor zehn Monaten zu seinem früheren Arbeitgeber zurückgekehrt, um das Team vor Ankunft von Technikdirektor James Key und Teamchef Andreas Seidl zu unterstützen.

Zuletzt dürfte Fry offenbar signalisiert haben, dass er McLaren wieder verlassen wolle. Ob dem 55jährigen ein konkretes Angebot eines anderen Teams vorliegt, ist unklar; bei Williams ist seit der Trennung von Paddy Lowe jedoch der Posten eines technischen Direktors frei. Den könnte Fry, wenn er sich mit McLaren nicht auf eine vorzeitige Freistellung einigen kann, wohl frühestens Ende 2019 antreten.

Fry begann seine Karriere in der Formel-1-WM 1987 als Renningenieur bei Benetton, ehe er 1993 zum ersten Mal zu McLaren wechselte. Zunächst war er als Renningenieur für Mika Häkkinen und David Coulthard tätig, in den Jahren 2005, 2007, 2009 und 2011 aber auch als McLaren-Chefingenieur.

Ab Juli 2010 arbeitete er für Ferrari - zunächst als stellvertretender, dann als alleiniger technischer Direktor. Im Dezember 2014 fiel er einer Umstrukturierung zum Opfer und fand zunächst keinen neuen Posten, ehe er im Jänner 2016 als Berater des Manor-Teams erneut in Erscheinung trat. Im September 2018 landete er dann ein zweites Mal bei McLaren.

Drucken
Masi bleibt Rennleiter Masi bleibt Rennleiter Lowe verlässt Williams Lowe verlässt Williams

Ähnliche Themen:

02.09.2019
GP von Belgien

McLaren-Pilot Lando Norris verlor in Spa eine Runde vor Rennende an Motorleistung und rollte auf Platz fünf liegend mit Defekt aus.

06.11.2018
Formel 1: Interview

Das Williams-Team hält Verbesserungen erst 2019 für möglich. Noch hat der Vorstand aber Vertrauen in die wichtigsten Führungskräfte.

20.12.2016
Formel 1: News

Technikchef Pat Symonds hat Williams mit sofortiger Wirkung verlassen. Ist damit der Weg für eine Rückkehr von Paddy Lowe geebnet?

Formel 1: News

Legendär Sondermodell: Bugatti Chiron Noire

Wer ein bisschen Geld auf der hohen Kante hat, kann sich mit dem neuen Bugatti "Chiron Noire" ein exklusives Editionsmodell zulegen.

Planai-Classic 2020 52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

WEC: Interlagos Austin ersetzt São Paulo im WM-Kalender

Die Sechs Stunden von São Paulo mussten abgesagt werden, stattdessen kehrt die Langstrecken-WM 2019/20 auf den CotA in Austin zurück.

Voll vernetzt Jahrgang 2020: Jeep Renegade

Der Jeep Renegade des Modelljahrs 2020 rollt mit einem aktuellen Vernetzungsangebot und mehr Individualisierungs-Möglichkeiten an.