Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Japan 2012

Vettel musste um die Pole zittern

Weil er Fernando Alonso in der Schikane behindert haben soll, wurde Sebastian Vettel zur Rennleitung beordert, doch er wurde nur verwarnt...

Das Qualifying zum Großen Preis von Japan in Suzuka hat für Sebastian Vettel ein Nachspiel. Der Red Bull Racimng-Pilot wurde nach der Trainingssitzung zur Rennleitung zitiert.

Dem Deutschen wird vorgeworfen, er habe Fernando Alonso in den Schlusssekunden von Q3 in der Schikane behindert. "Wir waren in der letzten Kurve und müssen nun abwarten, was die Stewards sagen werden", kommentiert der Spanier den Zwischenfall.

Sollten die Rennkommissare rund um den ehemaligen britischen Formel-1-Piloten Derek Warwick Vettel für schuldig ansehen, drohen ihm eine Rückversetzung in der Startaufstellung und der Verlust der Poleposition. Diese würde dann sein Teamkollege Mark Webber erben.

Update

Sebastian Vettel darf seine Poleposition für den Grand Prix von Japan behalten. Obwohl sich Fernando Alonso darüber beschwert hatte, in Q3 in Suzuka vom Red Bull Racing-Piloten aufgehalten worden zu sein, belegten die FIA-Rennkommissare den Polesetter nicht mit einer Strafe. Sie beließen es stattdessen bei einer Verwarnung.

Drucken
Qualifying - Ergebnis Qualifying -  Ergebnis Sauber auf P3 und P5 Sauber auf P3 und P5

Ähnliche Themen:

15.05.2016
GP von Spanien

Nico Rosberg und Lewis Hamilton müssen keine Sanktionen von den Stewards erwarten: Die Rennkommissare werten die Kollision in Barcelona als Rennunfall.

01.08.2012
GP von Ungarn

Red Bull-Motorsportkonsulent Dr. Helmut Marko spricht noch einmal über „Neid und Missgunst“ im Fahrerlager – das habe man sich „hart erarbeitet“…

25.07.2012
GP von Deutschland

Top waren Fernando Alonso, Jenson Button und das Sauber-Team. Einen Flop erlebten Red Bull Racing, Grosjean, Senna und Stammgast Massa.

Grand Prix von Japan 2012

+ Vorberichte

+ Freitag

Samstag

+ Sonntag

+ Nachberichte

Demoliertes Dutzend Euro NCAP: zwölf Autos im Crashtest

Beim aktuellen Euro NCAP-Crashtest traten gleich zwölf Fahrzeuge an - darunter die Elektroautos Porsche Taycan und Tesla Model X.

Im Winterschlaf ADAC-Ratgeber: Oldtimer richtig einwintern

So kommt der Oldtimer gut durch die kalte Jahreszeit: Wir geben Tipps für die richtige Winterpflege von klassischen und historischen Fahrzeugen.

F2-Test Abu Dhabi Mick Schumacher: Bestzeiten beim F2-Test

Mick Schumacher mit Bestzeiten am Beginn und am Ende - der Ferrari-Junior bereitet sich auf seine zweite F2-Saison vor und wird wohl 2021 in der Formel 1 debütieren...

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für die Stadt. Neue Bilder und Infos.