Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Formel 1-WM in Zahlen


GP von Australien - Ergebnis
       
Pos  Fahrer         Team                    Zeit/Rückstand
 1.  Nico Rosberg       Mercedes              1:32:58.710
 2.  Kevin Magnussen    McLaren-Mercedes          +26.777 
 3.  Jenson Button      McLaren-Mercedes          +30.027 
 4.  Fernando Alonso    Ferrari                   +35.284 
 5.  Valtteri Bottas    Williams-Mercedes         +47.639 
 6.  Nico Hülkenberg    Force India-Mercedes      +50.718 
 7.  Kimi Räikkönen     Ferrari                   +57.675 
 8.  Jean-Eric Vergne   Toro Rosso-Renault      +1:00.441 
 9.  Daniil Kvyat       Toro Rosso-Renault      +1:03.585 
10.  Sergio Perez       Force India-Mercedes    +1:25.916 
11.  Adrian Sutil       Sauber-Ferrari          + 1 Runde 
12.  Esteban Gutierrez  Sauber-Ferrari          + 1 Runde 
13.  Max Chilton        Marussia-Ferrari       + 2 Runden 
14.  Jules Bianchi      Marussia-Ferrari       + 8 Runden*   
*nicht gewertet

Ausfälle

Fahrer             Team                          Runden
Daniel Ricciardo   RBR-Renault                      DSQ
Romain Grosjean    Lotus-Renault              43 Runden
Pastor Maldonado   Lotus-Renault              29 Runden
Marcus Ericsson    Caterham-Renault           27 Runden
Sebastian Vettel   RBR-Renault                 3 Runden
Lewis Hamilton     Mercedes                    2 Runden
Kamui Kobayashi    Caterham-Renault            0 Runden
Felipe Massa       Williams-Mercedes           0 Runden

WM-Stand Fahrer
 1.  Nico Rosberg      25
 2.  Kevin Magnussen   18
 3.  Jenson Button     15
 4.  Fernando Alonso   12
 5.  Valtteri Bottas   10
 6.  Nico Hülkenberg   8
 7.  Kimi Räikkönen    6
 8.  Jean-Eric Vergne  4
 9.  Daniil Kvyat      2
10.  Sergio Perez      1

WM-Stand Teams
 1.  McLaren-Mercedes      33
 2.  Mercedes              25
 3.  Ferrari               18
 4.  Williams-Mercedes     10
 5.  Force India-Mercedes  9 
 6.  Toro Rosso-Renault    6
 
Rennen - Bericht Rennen - Bericht Ricciardo disqualifiziert Ricciardo disqualifiziert

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Australien 2014

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

ADAC bringt Oldtimer-Ratgeber

Tipps für den Oldtimer-Einstieg

Oldtimer sind fahrende Zeitzeugen einer vergangenen Automobil-Ära. Immer wieder kommen Menschen auf den Klassiker-Geschmack. Der ADAC gibt Neulingen auf dem Gebiet historischer Fahrzeuge Tipps für den Einstieg.

Nürburgring-Langstrecken-Serie: Zwei Rennen, ein Wochenende

Premiere: Erste Doppelveranstaltung in der VLN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (VLN) finden zwei Rennen an einem Wochenende statt: Jeweils mehr als 140 Teilnehmer.

Reisetourer par excellence

Yamaha FJR 1300 Ultimate Edition im Test

Knapp 20 Jahre hat Yamaha mit seiner FJR 1300 die Herzen vieler Biker erobert. Nun ist Schluss, allerdings wird der Abschied stark versüßt mit einem letzten, edlen Modell: der FJR 1300 "Ultimate Edition".

Motoren von BMW, Entwicklung bei Magna

Ineos Grenadier enthüllt; powered by Magna

Manchen ist der neue Defender einfach doch zu wenig hemdsärmelig. So auch Sir Jim Ratcliffe - der somit einfach seinen eigenen, inoffiziellen Defender-Nachfolger entwickelte. Und das mit tatkräftiger Unterstützung aus der Steiermark.