Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

3. Freies Training - Ergebnis

 1.  Valtteri Bottas    Williams-Mercedes     1:49.465
 2.  Daniel Ricciardo   RBR-Renault           1:49.733
 3.  Nico Rosberg       Mercedes              1:49.739
 4.  Kimi Räikkönen     Ferrari               1:49.817
 5.  Lewis Hamilton     Mercedes              1:49.817
 6.  Fernando Alonso    Ferrari               1:49.890
 7.  Daniil Kvyat       Toro Rosso-Renault    1:49.893
 8.  Jenson Button      McLaren-Mercedes      1:50.203
 9.  Felipe Massa       Williams-Mercedes     1:50.423
10.  Jean-Eric Vergne   Toro Rosso-Renault    1:50.535
11.  Sergio Perez       Force India-Mercedes  1:50.592
12.  Kevin Magnussen    McLaren-Mercedes      1:50.748
13.  Sebastian Vettel   RBR-Renault           1:50.814
14.  Nico Hülkenberg    Force India-Mercedes  1:50.866
15.  Adrian Sutil       Sauber-Ferrari        1:50.962
16.  Romain Grosjean    Lotus-Renault         1:51.509
17.  Pastor Maldonado   Lotus-Renault         1:51.610
18.  Esteban Gutierrez  Sauber-Ferrari        1:51.898
19.  Jules Bianchi      Marussia-Ferrari      1:52.457
20.  Max Chilton        Marussia-Ferrari      1:52.984
21.  Marcus Ericsson    Caterham-Renault      1:54.294
22.  Andre Lotterer     Caterham-Renault      1:55.008
3. Fr. Training - Bericht 3. Fr. Training - Bericht Wurz: "WEC-Fahrer auf gleichem Stand" Wurz: "WEC-Fahrer auf gleichem Stand"

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Belgien 2014

+ Nachberichte

+ Sonntag

Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

Motorsport-Comeback in Italien

BOSS GP: Rennkalender 2020 steht

Der nun vorgestellte Rennkalender der BOSS GP beinhaltet sechs Rennen, verteilt auf vier Monate und vier Länder, allesamt auf aktuellen oder ehemaligen Formel-1- bzw. MotoGP-Rennstrecken.

Es wird Zeit für ein Duell auf Augenhöhe: Die Fat Boy, die gerade ihren 30. Geburtstag mit einem Sondermodell feiert, gegen die neue Livewire. Welche bietet mehr amerikanisches Motorrad?

Facelift für den Jeep Compass: neue Motoren und mehr

Neuer Jeep Compass: jetzt Made in Europe

Jeep lässt dem Compass eine kleine Modellpflege angedeihen und macht ihn dadurch in zweierlei Hinsicht moderner. Außerdem wird "unser" Kraxler jetzt in Europa gebaut, was der Qualität gut tun sollte.

Im 10. Motorline Video Talk diskutieren Wolfgang Brodil (Jurist), Michael Fehlmann (AMF) und Helmut Schöpf (Veranstalter) zum Thema "Verwirrung um Covid-19-Verordnungen im Motorsport".