Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Formel 1-WM in Zahlen


GP von Großbritannien - Ergebnis
       
Pos Fahrer                Team              Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton        Mercedes             2:26:52.094
 2. Valtteri Bottas       Williams-Mercedes        +30.135
 3. Daniel Ricciardo      RBR-Renault              +46.495
 4. Jenson Button         McLaren-Mercedes         +47.390
 5. Sebastian Vettel      RBR-Renault              +53.864
 6. Fernando Alonso       Ferrari                  +59.946
 7. Kevin Magnussen       McLaren-Mercedes       +1:02.563
 8. Nico Hülkenberg       Force India-Mercedes   +1:28.692
 9. Daniil Kvyat          Toro Rosso-Renault     +1:29.340
10. Jean-Eric Vergne      Toro Rosso-Renault     + 1 Runde
11. Sergio Perez          Force India-Mercedes   + 1 Runde
12. Romain Grosjean       Lotus-Renault          + 1 Runde
13. Adrian Sutil          Sauber-Ferrari         + 1 Runde
14. Jules Bianchi         Marussia-Ferrari       + 1 Runde
15. Kamui Kobayashi       Caterham-Renault      + 2 Runden
16. Max Chilton           Marussia-Ferrari      + 2 Runden
17. Pastor Maldonado      Lotus-Renault         + 3 Runden

Ausfälle

Fahrer                Team                 Runden
Nico Rosberg          Mercedes                 28 
Marcus Ericsson       Caterham-Renault         11 
Esteban Gutierrez     Sauber-Ferrari            9 
Felipe Massa          Williams-Mercedes         1 
Kimi Räikkönen        Ferrari                   0  

WM-Stand Fahrer
 1. Nico Rosberg      165         
 2. Lewis Hamilton    161        
 3. Daniel Ricciardo  98      
 4. Fernando Alonso   87       
 5. Valtteri Bottas   73       
 6. Sebastian Vettel  70       
 7. Nico Hülkenberg   63       
 8. Jenson Button     55        
 9. Kevin Magnussen   35       
10. Felipe Massa      30       
11. Sergio Perez      28       
12. Kimi Räikkönen    19                                    
13. Jean-Eric Vergne  9                                     
14. Romain Grosjean   8    
15. Daniil Kvyat      6    
16. Jules Bianchi     2    
        

WM-Stand Teams
 1. Mercedes               326 
 2. RBR-Renault            168
 3. Ferrari                106 
 4. Williams-Mercedes      103
 5. Force India-Mercedes    91
 6. McLaren-Mercedes        90 
 7. Toro Rosso-Renault      15 
 8. Lotus-Renault            8  
 9. Marussia-Ferrari         2  
10. Sauber-Ferrari           0  
11. Caterham-Renault         0  
Rennen - Bericht Rennen - Bericht Mercedes: Teamduell wieder eng Mercedes: Teamduell wieder eng

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Großbritannien 2014

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

ADAC bringt Oldtimer-Ratgeber

Tipps für den Oldtimer-Einstieg

Oldtimer sind fahrende Zeitzeugen einer vergangenen Automobil-Ära. Immer wieder kommen Menschen auf den Klassiker-Geschmack. Der ADAC gibt Neulingen auf dem Gebiet historischer Fahrzeuge Tipps für den Einstieg.

17. Rennsaison wurde beim Motorsportfestival mit viel Regen eröffnet - die beiden Ungarn Tim und Banas feiern Doppelerfolg vor Max Wimmer und Fabian Ohrfandl.

Die Chinesen kommen

Voge: Premiere mit vier Modellen

Mit vier Modellen startet die Motorradmarke Voge in Deutschland durch. Die Tochter des führenden chinesischen Zweirad-Herstellers Loncin debütiert mit den Naked Bikes 500 R und 300 R, dem klassische Retro-Bike 300 AC und der Adventure 500 DS.

Eigentlich wollte sie gar nicht 1981 Rallyes fahren, sie wollte zu Hause bleiben und erleben, wie das so ist mit Baby und ohne Co-Pilotin.