Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Australien 2014

Dezentes Farbenspiel

Kein neuer Hauptsponsor für die Formel-1-Saison 2014, aber anstelle von Vodafone wird auf dem McLaren nur in Melbourne Langzeit-Partner Mobil 1 groß beworben.

Foto: McLaren

Bereits am Dienstag wurden vor der McLaren-Box in Melbourne schwarz lackierte Seitenkästen erspäht, doch auf die gesamtheitliche Lackierung des Rennstalls für den Saisonauftakt 2014 konnte sich da noch keiner einen Reim machen. Nun steht der McLaren-Look fest: Neben dem bekannten Chrom-Silber wird der MP4-29 stärker als bisher auch schwarze Elemente tragen.

Zwar kann weiterhin kein neuer Hauptsponsor präsentiert werden, dafür ehrt man mit der Spezial-Lackierung Langzeit-Partner Mobil 1, mit dem das britische Team schon seit 1995 (also 2014 im 20. Jahr) zusammenarbeitet. "Während der 332 gemeinsamen Rennen sind wir viermal Weltmeister geworden, haben 78 Siege gefeiert, 229 Podestplätze und 76 Pole-Positions", sagt McLaren-Geschäftsführer Jonathan Neale.

Der heutige ExxonMobil-Konzern, zu dem die Marke Mobil 1 gehört, begann sein Engagement in der Formel 1 1979 als Partner des Williams-Teams. 1995 kamen dann in Woking die fünf "großen Ms" zusammen: McLaren, Mercedes, Mansell, Marlboro und Mobil 1.

Der Erfolg stellte sich jedoch erst später ein, als Marlboro und Nigel Mansell schon nicht mehr dabei waren...

Drucken
Sorgt Regen für zusätzliches Chaos? Sorgt Regen für zusätzliches Chaos? FIA segnet neues Qualifying ab FIA segnet neues Qualifying ab

Ähnliche Themen:

19.09.2014
GP von Singapur

motorline.cc präsentiert die besten Bilder des Nacht-Grand-Prix von Singapur, auf der wohl aufregendsten Formel-1-Strecke neben Monaco.

31.03.2014
GP von Malaysia

Wegen der unsicheren Freigabe erhielt Daniel Ricciardo eine harte Strafe, die Red-Bull-Racing-Teamchef Christian Horner aber akzeptiert.

17. März 2013

Grand Prix von Australien 2014

+ Nachberichte

+ Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

Vorberichte

Lord Korea Hyundai i30 N Fastback - im Test

Auch der neue Hyundai i30 Fastback kommt in den Genuss einer radikal sportlichen N-Kur. Wir testen ihn als 275 PS starken "Performance".

Lebende Legende Stirling Moss feiert 90. Geburtstag

Stirling Moss ist mit 16 GP-Siegen der erfolgreichste Formel-1-Pilot, der nie Weltmeister wurde. Jetzt feiert der Motorsport-Sir seinen 90. Geburtstag.

Motorsport: News Wimmer Werk verteidigt Titel

Der österreichische Rennstall holt in Magny-Cours den vierten Saisonsieg in der französischen Ultimate-Cup-Langstreckenserie.

ARC: Herbstrallye Zellhofer: Kurzauftritt in Dobersberg

Bei erstem Einsatz unter Wettbewerbsbedingungen schied der Swift ZMX Prototyp schon auf der ersten Sonderprüfung aus.