Formel 1

Inhalt

1. Freies Training - Ergebnis

 1. Nico Rosberg	Mercedes		1:34.274
 2. Lewis Hamilton	Mercedes		1:34.344
 3. Max Verstappen	Toro Rosso-Renault	1:35.530
 4. Kimi Räikkönen	Ferrari			1:35.588
 5. Carlos Sainz	Toro Rosso-Renault	1:35.669
 6. Sebastian Vettel	Ferrari			1:35.739
 7. Daniel Ricciardo	RBR-Renault		1:35.818
 8. Daniil Kvyat	RBR-Renault	        1:35.876
 9. Nico Hülkenberg	Force India-Mercedes	1:36.157
10. Felipe Massa	Williams-Mercedes	1:36.469
11. Felipe Nasr		Sauber-Ferrari		1:36.855
12. Sergio Perez	Force India-Mercedes	1:36.889
13. Susie Wolff		Williams-Mercedes	1:37.242
14. Jolyon Palmer	Lotus-Mercedes		1:37.262
15. Raffaele Marciello	Sauber-Ferrari		1:37.372
16. Pastor Maldonado	Lotus-Mercedes		1:38.080
17. Fernando Alonso	McLaren-Honda		1:38.222
18. Jenson Button	McLaren-Honda		1:38.860
19. Will Stevens	Manor-Ferrari		1:38.981                              20. Roberto Merhi	Manor-Ferrari		1:40.477
Drucken
1. Fr. Training - Bericht 1. Fr. Training - Bericht Vorschau Mercedes Vorschau Mercedes

Ähnliche Themen:

16.01.2017
Formel 1: News

Wolff-Protegé Bottas geht zum Weltmeister, Williams holt Massa aus dem Vorruhestand, und Sauber bestätigt Pascal Wehrlein offiziell.

30.12.2016
Formel 1: Interview

Der Rücktritt von Nico Rosberg hat Mercedes nach Ansicht von Mark Webber geschwächt, wovon 2017 Daniel Ricciardo profitieren könnte.

28.12.2016
Formel 1: News

Valtteri Bottas würde sich bei Mercedes nicht mit der Rolle des zweiten Fahrers abfinden, sondern alles für einen WM-Titel geben.

Grand Prix von Großbritannien 2015

+ Sonntag

+ Samstag

Freitag

+ Vorberichte

Heißer Vorgeschmack Für den Kundensport: BMW M4 GT3

Ab der 2022 erhalten Privatteams aus aller Welt Gelegenheit, im BMW M4 GT3 auf Basis der nächsten Generation des BMW M4 um Titel zu kämpfen.

Weltrekord 127.600 Euro für seltenen Ferrari-Prospekt

Ein US-Sammler, der anonym bleiben möchte, bezahlt bei Auktion in Deutschland 127.600 Euro für seltenen Prospekt des Ferrari 250 Europa.

Gut getarnt Mazda MX-30 - Stromer im ersten Test

Das Elektroauto Mazda MX-30 startet im Herbst 2020. Aber schon jetzt konnten wir erste Tests mit einem als CX-30 getarnten Prototypen fahren.

Rallye-WM: Interview Ogier möchte Titel im Yaris WRC holen

Nach der zweiten Trennung von Citroën hat Sébastien Ogier erstmals für Toyota getestet. Tänaks Wechsel zu Hyundai versteht er nicht.