Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

3. fr. Training — Ergebnis

       
Pos Fahrer	 	Team   	   		Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton	Mercedes 		1:34.434	
 2. Max Verstappen	RB Racing		1:34.879	0.445
 3. Nico Rosberg	Mercedes 		1:35.053	0.619	
 4. Kimi Räikkönen	Ferrari			1:35.150	0.716	
 5. Sebastian Vettel	Ferrari			1:35.170	0.736	
 6. Daniel Ricciardo	RB Racing		1:35.461	1.027	
 7. Nico Hülkenberg	Force India		1:35.776	1.342	
 8. Valtteri Bottas	Williams 		1:35.902	1.468	
 9. Carlos Sainz	Toro Rosso		1:36.222	1.788	
10. Felipe Massa	Williams 		1:36.227	1.793	
11. Sergio Perez	Force India 		1:36.259	1.825	
12. Jenson Button	McLaren-Honda		1:36.363	1.929	
13. Esteban Gutierrez	Haas 			1:36.553	2.119	
14. Jolyon Palmer	Renault 		1:36.604	2.170	
15. Romain Grosjean	Haas 			1:36.687	2.253	
16. Kevin Magnussen	Renault 		1:36.741	2.307	
17. Daniil Kvyat	Toro Rosso		1:36.752	2.318	
18. Marcus Ericsson	Sauber			1:36.765	2.331	
19. Felipe Nasr		Sauber 			1:37.106	2.672	
20. Esteban Ocon	Manor			1:37.961	3.527	
21. Pascal Wehrlein	Manor 			1:38.089	3.655
22. Fernando Alonso	McLaren-Honda		1:41.199	6.765

3. fr. Training — Bericht 3. fr. Training — Bericht FIA präzisiert Doppel-Gelb-Regel FIA präzisiert Doppel-Gelb-Regel

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Malaysia

+ Nachberichte

+ Sonntag

Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

Mobilitäts- statt Automesse

Bei der IAA 2021 wird alles anders

Die IAA wandelt sich, sie bekommt einen neuen Standort und ein komplett neues Gesicht, Logo inklusive.

Aston Martins erstes Motorrad nimmt Form an

Aston Martin Brough Superior AMB 001 in Bewegung

Aston Martin kündigte letzten Herbst an, dass er mit Hilfe des Motorradherstellers Brough Superior in die Motorradbranche einsteigen werde. Das erste Bike der Briten ist die AMB 001, und sie wird jetzt endlich auf der Rennstrecke getestet.

Leistungsfähiger und stilvoller

Neuer Toyota Hilux vorgestellt

Der Toyota Hilux bekommt sein dringend nötiges Facelift. Die größten Neuheiten: Ein neuer Motor, so manch optische Retusche und eine neue Top-Ausstattung mit Namen "Invincible".

Mit einem neuen WM-Lauf in Estland soll die WRC-Saison 2020 Anfang September fortgesetzt werden: Deutschland vorläufig bestätigt, neuer Termin für Italien.