Formel 1

Inhalt

Formel 1: Video

Video: Mick Schumacher im Benetton

Die komplette Fahrt von Mick Schumacher im ersten Formel-1-Weltmeisterauto seines Vaters Michael Schumacher in Belgien 2017 im Onboard-Video.

Fans von Michael Schumacher waren dieses Jahr in Spa-Francorchamps Zeigen eines speziellen Moments: Unmittelbar vor dem Rennen auf der "Ardennen-Achterbahn" absolvierte Mick Schumacher im Benetton B194 aus der Formel-1-Saison 1994 unter großem Jubel eine einzelne Demonstrationsrunde.

Während die Zuschauer vor den TV-Geräten nur in den Genuss einzelner Szenen kamen, wurde die gesamte Runde durch eine Onboard-Kamera seitlich des Cockpits festgehalten, wodurch das Ereignis aus der Sicht des Piloten einsehbar ist.

Die Veranstalter des Grand Prix von Belgien hatten Mick Schumacher und den Benetton B194 anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums des ersten Formel-1-Sieges seines Vaters in Spa-Francorchamps auf die Strecke eingeladen.



Ursprünglich hätte Mick Schumacher im Siegerauto von 1992, dem Benetton B192, fahren sollen, doch dieser Bolide war nicht verfügbar.

Daher organisierten die Veranstalter den WM-Wagen aus dem Jahr 1994, der für die Fans des Rekord-Weltmeisters ebenfalls einen ganz besonderen Stellenwert hat. Mick Schumacher beschrieb die Erfahrung, das Rennauto seines Vaters zu bewegen, als "überwältigend".

Drucken
Die besten Bilder Die besten Bilder Alonso: Gar kein Defekt? Alonso: Gar kein Defekt?

Ähnliche Themen:

02.09.2012
GP von Belgien

Jenson Button konnte mit seinem souveränen Sieg Boden in der WM gutmachen, Lewis Hamilton konnte nach dem Startcrash nur noch zusehen…

02.09.2012
GP von Belgien

Auch bei Pastor Maldonado greift die FIA hart durch: Für den Frühstart muss er fünf Plätze hinzu addieren, für die Kollision mit Glock kommen fünf dazu.

Formel 1: Video

Nachberichte

+ Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Ausbleibende Revolution NSU Ro 80: vor 50 Jahren auf der IAA

Der NS Ro 80 war 1967 als geräumige Limousine konzipiert worden. Die Besonderheit aber war der von Felix Wankel erfundene Kreiskolbenmotor.

GT Masters: Hockenheim Grasser-Duo siegt beim Finalrennen

Zunächst stand das Rennen im Zeichen von Pole-Setter Philipp Eng - am Ende jedoch siegten die Grasser Racing-Piloten Ineichen/Engelhart.

Bobby cool Puristen-Hit: Indian Scout Bobber

Großvolumiges Triebwerk, zweifarbiger Sattel, mächtiger Heck-Abgang - die Indian Scout Bobber ist ein eindrucksvolles Bike für Puristen.

Rallye-WM: Analyse Loeb hat C3 WRC auf Schotter getestet

Sébastien Loeb hat im Citroën C3 WRC einen Schottertest absolviert, eine mögliche Zukunft in der Rallye-WM ist aber weiterhin offen.