Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Bahrain

Massa drängt auf klare Startplatz-Regel

Felipe Massa kann nicht verstehen, wieso unter zahlreichen Regeln keine für das Einnehmen des Startplatzes exisitiert: Er fordert eine klare Linie.

Als sich Sebastian Vettel am Freitag zu seinem Startplatz-Trick von China rechtfertigen musste, gehörte Felipe Massa zu den Lautmalern unter den Fahrern. Der Brasilianer wollte von Renndirektor Charlie Whiting eine Klärung des Vorfalls, der die Gemüter spaltete. Vettel stand in Schanghai bei feuchten Bedingungen einen Meter zu weit links außerhalb seiner Startbox, weil er dort mehr Grip vermutete, wurde dafür aber nicht bestraft.

"Wenn man außen steht, weil es da trocken ist, dann hat man einen Vorteil", ärgert sich Massa darüber. Doch der Williams-Pilot betont, dass er nicht sauer auf Sebastian Vettel sei, sondern auf die Regelhüter der Formel 1. Denn es gibt keine klare Festlegung, wie sich ein Fahrer zu positionieren hat. Es gibt lediglich eine schwammige Anweisung, dass man so präzise wie möglich stehen soll - also Auslegungssache.

Dass es dafür keine feste Regel gibt, wundert Massa: "Wie viele Regeln gibt es in der Formel 1?", fragt er. "Wir haben eine Regel, dass man die Linie am Ende der Boxengasse nicht überfahren darf. Warum muss man dann nicht innen in der Startbox stehen?", so der Williams-Pilot. Stattdessen überlässt man die Einhaltung den Fahrern - und das gehe meistens schief.

"Wir haben Regeln für alles, aber hier setzt man auf gesunden Menschenverstand. Und der funktioniert bei Formel-1-Fahrern nicht", schüttelt Massa den Kopf und fordert eine klare Richtlinie für alle Piloten: "Wenn man das einführen würde, würde niemand außerhalb stehen. Wenn sie dich dann bestrafen, würde niemand etwas sagen."

Drucken
Wehrlein übertrifft Erwartungen Wehrlein übertrifft Erwartungen Verstappen fordert Respekt Verstappen fordert Respekt

Ähnliche Themen:

26.11.2016
GP von Abu Dhabi

Lewis Hamilton hat mit der Pole-Position seine Ambitionen auf den WM-Titel unterstrichen - Rosberg gibt zu, dass er die Pole-Zeit nie erreicht hätte.

26.05.2012
GP von Monaco

Gemischte Gefühle bei Red Bull Racing: Jubel bei Webber, der auf die Pole vorrückt, dafür leichte Ratlosigkeit bei Vettel, der nur auf Platz neun steht.

26.05.2012
GP von Monaco

Schumacher mit der besten Zeit im Qualifying, doch wegen seiner Rückversetzung erbt Webber die Pole, Rosberg auf Startplatz zwei, Vettel auf P9.

Grand Prix von Bahrain

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Elektro-Tuning Volvo: Polestar präsentiert Hybrid-Coupé

Volvo-Haustuner Polestar wird zur "elektrifizierten Hochleistungs-Marke" und präsentiert als ersten Streich ein Coupé mit 600-PS-Hybridantrieb.

Zeitreise Ausfahrt im Opel Super 6 Gläser Cabriolet

Bei der Klassik Tour Kronberg schickt Opel seine Veteranen auf Spazierfahrt. Wir waren im Opel Super 6 Gläser Cabriolet von 1937 dabei.

Finale Grande Mercedes-AMG G 65 Final Edition

Mercedes verabschiedet sich von der Offroad-Legende G-Klasse mit dem 630 PS starken Sondermodell Mercedes-AMG G 65 Final Edition.

ARC: Herbstrallye Zweiter Klassenendrang in Dobersberg

Nicht nur die Sonne strahlte, auch für Manuel Wurmbrand und seinen Co-Piloten Alexander Silberbauer war es ein schöner Herbsttag.