Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Grand Prix von Bahrain

Massa drängt auf klare Startplatz-Regel

Felipe Massa kann nicht verstehen, wieso unter zahlreichen Regeln keine für das Einnehmen des Startplatzes exisitiert: Er fordert eine klare Linie.

Als sich Sebastian Vettel am Freitag zu seinem Startplatz-Trick von China rechtfertigen musste, gehörte Felipe Massa zu den Lautmalern unter den Fahrern. Der Brasilianer wollte von Renndirektor Charlie Whiting eine Klärung des Vorfalls, der die Gemüter spaltete. Vettel stand in Schanghai bei feuchten Bedingungen einen Meter zu weit links außerhalb seiner Startbox, weil er dort mehr Grip vermutete, wurde dafür aber nicht bestraft.

"Wenn man außen steht, weil es da trocken ist, dann hat man einen Vorteil", ärgert sich Massa darüber. Doch der Williams-Pilot betont, dass er nicht sauer auf Sebastian Vettel sei, sondern auf die Regelhüter der Formel 1. Denn es gibt keine klare Festlegung, wie sich ein Fahrer zu positionieren hat. Es gibt lediglich eine schwammige Anweisung, dass man so präzise wie möglich stehen soll - also Auslegungssache.

Dass es dafür keine feste Regel gibt, wundert Massa: "Wie viele Regeln gibt es in der Formel 1?", fragt er. "Wir haben eine Regel, dass man die Linie am Ende der Boxengasse nicht überfahren darf. Warum muss man dann nicht innen in der Startbox stehen?", so der Williams-Pilot. Stattdessen überlässt man die Einhaltung den Fahrern - und das gehe meistens schief.

"Wir haben Regeln für alles, aber hier setzt man auf gesunden Menschenverstand. Und der funktioniert bei Formel-1-Fahrern nicht", schüttelt Massa den Kopf und fordert eine klare Richtlinie für alle Piloten: "Wenn man das einführen würde, würde niemand außerhalb stehen. Wenn sie dich dann bestrafen, würde niemand etwas sagen."

Wehrlein übertrifft Erwartungen Wehrlein übertrifft Erwartungen Verstappen fordert Respekt Verstappen fordert Respekt

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Bahrain

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

Mehr Sound und Dynamik für den Power-Kombi

Audi RS6: Abgasanlage und Fahrwerk von Abt

In Sachen Leistung hat Abt dem aktuellen Audi RS6 schon vor einiger Zeit auf die Sprünge geholfen. Jetzt legen die Tuner mit einer Abgasanlage und weiteren Fahrwerksoptionen noch einmal nach.

Nürburgring-Langstrecken-Serie: Zwei Rennen, ein Wochenende

Premiere: Erste Doppelveranstaltung in der VLN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (VLN) finden zwei Rennen an einem Wochenende statt: Jeweils mehr als 140 Teilnehmer.

Leistungsfähiger und stilvoller

Neuer Toyota Hilux vorgestellt

Der Toyota Hilux bekommt sein dringend nötiges Facelift. Die größten Neuheiten: Ein neuer Motor, so manch optische Retusche und eine neue Top-Ausstattung mit Namen "Invincible".

Nicht weniger als 65 Piloten standen bei der letzten, über fünf Wochen gehenden Runde der Motorline Rallye Challenge am Start, einer davon darf nun neben Hermann Neubauer Platz nehmen.