Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Brasilien

FIA testet neue Blaue-Flaggen-Regeln

Das vorletzte Rennwochenende der Formel-1-Saison 2017 nutzt der Automobil-Weltverband (FIA) zu Tests mit modifizierten Blaue-Flaggen-Regeln.

Das Autodromo Jose Carlos Pace in Sao Paulo ist an diesem Wochenende der Schauplatz für das vorletzte Rennen der Formel-1-Saison 2017. Der Automobil-Weltverband (FIA) nutzt den Grand Prix in Interlagos allerdings auch dazu, neue Blaue-Flaggen-Regeln zu erproben. Weil sich Beschwerden der Spitzenfahrer über eine zu langsame Reaktion von Nachzüglern zuletzt gehäuft hatten, reagieren die Verantwortlichen mit einer Verschärfung der Verhaltensregeln.

Bislang erhalten die zu überrundenden Fahrer per Flagge, per Lichtsignal und per Cockpitdisplay bereits einige Hinweise auf die bevorstehende Überrundung durch einen schnelleren Piloten, wenn dieser 1,2 Sekunden hinter ihnen liegt.

Neu für das Wochenende in Brasilien ist, dass nun auch die Startnummer des jeweiligen zu überrundenden Piloten angegeben wird, damit zweifelsfrei klar ist, wem die blauen Flaggen gelten. Die Nummer wird sowohl auf den digitalen Hinweistafeln als auch auf dem GPS-Monitor der Teams angezeigt.

Ob dieses modifizierte System eine Zukunft hat, soll eine Auswertung im Anschluss an den Brasilien-Grand-Prix ergeben. Dann könnte die neue Variante zur verbindlichen Regel gemacht oder verworfen werden. Denn es gibt auch Stimmen im Formel-1-Fahrerlager, die für eine Abschaffung der blauen Flaggen plädieren.

Drucken
Polizeipräsenz verstärkt Polizeipräsenz verstärkt Hamilton: Start aus Box Hamilton: Start aus Box

Ähnliche Themen:

18.06.2017
Formel 1: News

Immer wieder wird über den Einstieg eines unabhängigen Motorenherstellers philosophiert, doch laut Renaults Cyril Abiteboul wäre dieser chancenlos.

13.11.2015
GP von Brasilien

Motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom Grand Prix von Brasilien auf dem Autódromo José Carlos Pace.

06.09.2015
GP von Italien

Der FIA-Weltverband hat nach einer Anhörung der Mercedes-Teammitglieder beschlossen, dass keine Maßnahmen getätigt werden.

Grand Prix von Brasilien

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Irre, dieser Ire! Ford Tourneo Connect: Kilometer-Millionär

Ein schier unverwüstliches Duo: Der irische Taxiunternehmer James Foley und sein Ford Tourneo Connect schafften die Kilometer-Million.

Ennstal-Classic 2018 Ennstal-Classic 2018 mit Rekordstarterfeld

238 Teams mit 51 Marken aus 17 Nationen werden bei der diesjährigen 26. Auflage am Start sein. Diese geht vom 17. bis 21. Juli in Szene.

Bergrallye: Pöllauberg "Verrückter" Schagerl siegt im Finale

Nichts für schwache Nerven war der Kampf um den Tagessieg – auch das Starterfeld und die Zuschauerkulisse waren rekordverdächtig.

Grund zum Feiern Mitsubishi feiert 40 Jahre in Österreich

Vor 40 Jahren, am 12. April 1978, unterschrieb Wolfgang Denzel den Vertrag als Österreich-Generalimporteur für Mitsubishi Motors Corporation.