Formel 1

Inhalt

Die Formel-1-WM in Zahlen


GP von Großbritannien - Ergebnis
       
Pos Fahrer	 	Team   	   	Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton	Mercedes	1:21:27.430
 2. Valtteri Bottas	Mercedes	14.063
 3. Kimi Räikkönen	Ferrari		36.570
 4. Max Verstappen	RB Racing	52.125
 5. Daniel Ricciardo	RB Racing	1:05.955
 6. Nico Hülkenberg	Renault		1:08.109
 7. Sebastian Vettel	Ferrari		1:33.989
 8. Esteban Ocon	Force India	1 Runde
 9. Sergio Perez	Force India	1 Runde
10. Felipe Massa	Williams	1 Runde
11. Stoffel Vandoorne	McLaren		1 Runde
12. Kevin Magnussen	Haas		1 Runde
13. Romain Grosjean	Haas		1 Runde
14. Marcus Ericsson	Sauber		1 Runde
15. Daniil Kvyat	Toro Rosso	1 Runde
16. Lance Stroll	Williams	1 Runde
17. Pascal Wehrlein	Sauber		1 Runde
18. Fernando Alonso	McLaren		Ausfall
19. Carlos Sainz	Toro Rosso	Kollision
20. Jolyon Palmer	Renault		Nicht gestartet	

WM-Stand Fahrer
 1. Sebastian Vettel		177
 2. Lewis Hamilton		176
 3. Valtteri Bottas		154
 4. Daniel Ricciardo		117
 5. Kimi Räikkönen		98
 6. Max Verstappen		57
 7. Sergio Perez		52
 8. Esteban Ocon		43
 9. Carlos Sainz		29
10. Nico Hülkenberg		26
11. Felipe Massa		23
12. Lance Stroll		18
13. Romain Grosjean		18
14. Kevin Magnussen		11
15. Pascal Wehrlein		5
16. Daniil Kvyat		4
17. Fernando Alonso		2

WM-Stand Teams
	
 1. Mercedes			330
 2. Ferrari			275
 3. RB Racing/Renault		174
 4. Force India/Mercedes	95
 5. Williams/Mercedes		41
 6. Toro Rosso/Renault		33
 7. Haas/Ferrari		29
 8. Renault			26
 9. Sauber/Ferrari		5
10. McLaren/Honda		2
Drucken
Rennbericht Rennbericht Zoff nach Toro-Rosso-Crash Zoff nach Toro-Rosso-Crash

Ähnliche Themen:

03.09.2019
GP von Belgien

Sauber-Teamchef Frédéric Vasseur hat keinerlei Verständnis für Max Verstappens Überholversuch in der allerersten Kurve des Rennens.

16.01.2017
Formel 1: News

Wolff-Protegé Bottas geht zum Weltmeister, Williams holt Massa aus dem Vorruhestand, und Sauber bestätigt Pascal Wehrlein offiziell.

Grand Prix von Großbritannien

+ Nachberichte

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Unrealisierte Legenden Ausstellung: legendäre Concept-Cars

Das französische nationale Automobilmuseum zeigt rund 30 ehemalige Konzept-Fahrzeuge. Darunter den Alfa Romeo Scarabeo aus dem Jahr 1966.

F2-Test Abu Dhabi Mick Schumacher: Bestzeiten beim F2-Test

Mick Schumacher mit Bestzeiten am Beginn und am Ende - der Ferrari-Junior bereitet sich auf seine zweite F2-Saison vor und wird wohl 2021 in der Formel 1 debütieren...

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für die Stadt. Neue Bilder und Infos.

Papa mobil Dacia Duster als neues Papamobil

Papst Franziskus ist ab sofort in einem Dacia unterwegs. Und zwar in einem mittels großer Glaskanzel zum Papamobil umgebauten Duster.