Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ergebnis - 1. fr. Training


       
Pos Fahrer	 	Team   	   	Zeit/Rückstand
 1. Sebastian Vettel	Ferrari		1:29.166	
 2. Lewis Hamilton	Mercedes	1:29.377	0.211
 3. Daniel Ricciardo	RB Racing	1:29.541	0.375	
 4. Kimi Räikkönen	Ferrari		1:29.638	0.472	
 5. Valtteri Bottas	Mercedes	1:30.151	0.985	
 6. Max Verstappen	RB Racing	1:30.762	1.596	
 7. Esteban Ocon	Force India	1:30.899	1.733	
 8. Nico Hülkenberg	Renault		1:30.974	1.808	
 9. Romain Grosjean	Haas		1:31.032	1.866	
10. Stoffel Vandoorne	McLaren		1:31.202	2.036	
11. Kevin Magnussen	Haas		1:31.216	2.050	
12. Fernando Alonso	McLaren		1:31.235	2.069	
13. Sergio Perez	Force India	1:31.530	2.364	
14. Lance Stroll	Williams	1:31.602	2.436	
15. Jolyon Palmer	Renault		1:31.757	2.591	
16. Felipe Massa	Williams	1:31.912	2.746	
17. Carlos Sainz	Toro Rosso	1:32.252	3.086	
18. Pierre Gasly	Toro Rosso	1:32.501	3.335	
19. Pascal Wehrlein	Sauber		1:32.897	3.731	
20. Marcus Ericsson	Sauber		1:33.397	4.231	

Bericht - 1. fr. Training Bericht - 1. fr. Training Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Japan

+ Sonntag

+ Samstag

Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

Plug-in Hybrid folgt zum Jahresende

Kia Sorento: Hybrid-Modelle auf dem Weg nach Europa

Die vierte Generation des Kia Sorento steht in den Startlöchern. Große Hoffnungen setzt der Autobauer auf die Hybrid-Version dieses Modells.

Nürburgring-Langstrecken-Serie: Zwei Rennen, ein Wochenende

Premiere: Erste Doppelveranstaltung in der VLN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (VLN) finden zwei Rennen an einem Wochenende statt: Jeweils mehr als 140 Teilnehmer.

Berufsschüler bauen eigenes Drift-Trike

Berufsschüler bauen eigenes Drift-Trike

Das fertige Gefährt ist nun bei der Wolfgang Denzel Auto AG in Wien-Erdberg zu sehen. Anschließend soll es versteigert werden.

Im 10. Motorline Video Talk diskutieren Wolfgang Brodil (Jurist), Michael Fehlmann (AMF) und Helmut Schöpf (Veranstalter) zum Thema "Verwirrung um Covid-19-Verordnungen im Motorsport".