Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Japan

Getriebe: Bottas kassiert Strafversetzung

Rückschlag für Mercedes-Pilot Valtteri Bottas: Aufgrund eines außerplanmäßigen Getriebewechsels verliert er beim Formel-1-Rennen in Suzuka einige Startpositionen.

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas muss den nächsten Nackenschlag hinnehmen: Der Finne, der im Silberpfeil-Werksteam zur Zeit klar im Schatten von WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton steht, muss an seinem W08 einen außerplanmäßigen Getriebewechsel vornehmen lassen. Weil das Getriebe aber nicht die vorgeschriebenen sechs Rennwochenenden in Folge durchgehalten hat, verliert Bottas in der Startaufstellung zum Grand Prix von Japan in Suzuka fünf Positionen.

Bereits in Silverstone hatte Bottas in der Formel-1-Saison aus dem gleichen Grund eine Startplatz-Strafe kassiert. Das Rennen beschloss er jedoch direkt hinter Hamilton auf dem zweiten Platz.

Auch Hamilton hat es bereits erwischt: Am Red-Bull-Ring in Spielberg fuhr der Brite trotz Strafversetzung nach Getriebewechsel noch auf Rang vier.

Mit 222 Punkten belegt Bottas derzeit den dritten Platz in der Formel-1-Fahrerwertung hinter Hamilton und Ferrari-Speerspitze Sebastian Vettel.

Drucken
Resultat - 3. fr. Training Resultat - 3. fr. Training Bericht - 2. fr. Training Bericht - 2. fr. Training

Ähnliche Themen:

13.06.2017
GP von Kanada

Carlos Sainz junior wurde für seinen Unfall mit Romain Grosjean und Felipe Massa in der ersten Runde des Montréal-Rennens bestraft.

29.05.2017
GP von Monaco

Die Rennkommissäre haben Button eine Rückversetzung um drei Startplätze aufgebrummt; dieser plant allerdings keinen weiteren Start.

17.09.2016
GP von Singapur

Romain Grosjean überlegt nach einem schwarzen Trainingsfreitag in Singapur auf die großen Updates von Haas zu verzichten.

Grand Prix von Japan

+ Sonntag

+ Samstag

Freitag

+ Vorberichte

Neues Leben Genfer Autosalon: neuer Opel Combo Life

Opel erneuert seinen Hochdach-Kombi Combo Life. Variabilität, großzügiges Platzangebot und vernünftiger Preis zeichnen den Neuen aus.

Neubau Jaguar D-Type: 25 fabrikneue Klassiker

Jaguar baut 25 Exemplare des legendären D-Type nach 63 Jahren Pause, um die 1955 angekündigte Serie von 100 Stück spät, aber doch zu vollenden.

MotoGP: News KTM mit Thailand-Test zufrieden

Die Mattighofener ziehen nach dem vorletzten MotoGP-Test eine positive Bilanz, sehen aber noch Luft nach oben.

Fan-Entscheid Abstimmung: neues Seat-SUV heißt Tarraco

Das dritte SUV von Seat erhält den Namen "Tarraco". Das ist das Resultat der finalen Abstimmung, an der 146.124 Fans teilgenommen haben.