Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Japan

Vettel eine Verwarnung von Strafe entfernt

Für das Schwänzen der Nationalhymne Japans wurde Sebastian Vettel von den Rennkommissaren verwarnt: Beim nächsten Vergehen drohen zehn Strafplätze.

Sebastian Vettel steht nur eine Verwarnung von einer Startplatzstrafe entfernt. Der Ferrari-Pilot hatte heute im Vorfeld des Großen Preises von Japan eine Verwarnung erhalten, weil er die Hymnenzeremonie vor dem Rennen verpasst hatte, um bei seinem Auto zu bleiben, an dem seine Mechaniker fieberhaft schraubten, um ein Problem mit einer defekten Zündkerze zu beheben.

Weil bei der Nationalhymne laut Reglement aber Anwesenheitspflicht herrscht, wurde Vettel für sein Fernbleiben von den Rennkommissaren verwarnt. Diese Strafe könnte für den Ferrari-Piloten im weiteren Saisonverlauf aber noch echte Konsequenzen haben. Denn wird ein Fahrer innerhalb einer Saison dreimal verwarnt, wird er laut Artikel 18.2 des Sportlichen Reglements um zehn Startplätze nach hinten versetzt.

Für Vettel war es heute bereits die zweite Verwarnung, damit droht ihm beim nächsten Vergehen eine Rückversetzung und das wohl endgültige K.O. im Titelkampf. Der Deutsche wurde bereits im Qualifying zum Großen Preis von Monaco verwarnt, weil er in Q3 die Linie am Ausgang der Boxengasse überfahren hatte.

Für eine Strafversetzung gibt es allerdings eine Einschränkung: "Die Rückversetzung um zehn Plätze wird nur vorgenommen, wenn mindestens zwei der drei Verwarnungen für ein Fahrvergehen ausgesprochen wurden", heißt es im Reglement. Für den Monaco-Vorfall trifft das zu, doch das Hymnen-Vergehen gehört nicht zu den sportlichen Fehltritten. Theoretisch könnte er also auch beim nächsten Mal wieder schwänzen ...

Sportlich sollte sich Vettel in den verbleibenden vier Rennen jedoch keinen Fehler mehr erlauben.

Drucken
Ergebnis & WM-Stand Ergebnis & WM-Stand Ferrari-Debakel in Suzuka Ferrari-Debakel in Suzuka

Ähnliche Themen:

23.10.2015
GP der USA

Die besten und schönsten Bilder von den Wetterkapriolen, der Siegerehrung, sowie spektakuläre Rennbilder neu in unserer Galerie!

09.10.2015
GP von Russland

Motorline.cc präsentiert die besten und schönsten Bilder vom gesamten Rennwochenende des Formel 1 Grand Prix in Russland.

22.07.2012
GP von Deutschland

Weil er mit allen vier Rädern neben der Fahrbahn war, als er Jenson Button überholt hat, erhielt Sebastian Vettel eine 20 Sekunden-Strafe: Statt P2 nun P5.

Grand Prix von Japan

Sonntag

+ Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Neuer Name, neues Outfit Genfer Autosalon: neuer Kia Ceed

Klarere Linien, selbstbewusster Auftritt: In seiner dritten Generation wird der Kia Ceed so richtig erwachsen. Präsentiert wird er auf dem Genfer Autosalon.

Alpen-Paradies 6. Ausgabe der Saalbach-Classic 2018

Wertvolle Oldtimer und die legendären Straßen der Alpen - Walter Röhrl lädt zur Saalbach-Classic 2018, einem automobilien Highlight im Juni.

Brads Triumph Auktion: Triumph Scrambler von Brad Pitt

Hollywood auf zwei Rädern: Eine 2009er Triumph Bonneville Bud Ekins Desert Scrambler Special von Superstar Brad Pitt wird in London versteigert.

Fan-Entscheid Abstimmung: neues Seat-SUV heißt Tarraco

Das dritte SUV von Seat erhält den Namen "Tarraco". Das ist das Resultat der finalen Abstimmung, an der 146.124 Fans teilgenommen haben.