Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Mexiko

Qualifying könnte zur Regenlotterie werden

Das Qualifying in Mexiko wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zur Regenlotterie, die Prognose für das Rennen am Sonntag ist etwas besser.

Formel-1-Fans können sich am Samstagabend zur Primetime (20h) wahrscheinlich auf eine Regenlotterie beim Grand Prix von Mexiko freuen. Am Qualifying-Samstag zieht rund um Mexiko-Stadt eine Regenfront auf, die ausgerechnet gegen 13:00 Uhr Ortszeit, also pünktlich zum Beginn von Q1, mit 99 Prozent ihre höchste Regenwahrscheinlichkeit erreicht.

In Sachen Temperaturen wird es aufgrund der starken Bewölkung etwas kühler bleiben als am Freitag. Für das Qualifying 16 Grad Celsius erwartet. Gestern lag der Tageshöchstwert über 20 Grad, was zu hohen Asphalttemperaturen und einem hohen Reifenverschleiß führte.

Auch für das Rennen am Sonntag ist Regen in Mexiko-Stadt nicht ausgeschlossen, die Wahrscheinlichkeit dafür liegt jedoch deutlich unter dem Samstags-Wert. Dazu muss man aber wissen: Das Wetter in Mexiko-Stadt ist extrem wechselhaft und selbst durch die besten Simulationen nur schwer zuverlässig für mehr als einen Tag vorherzusagen.

Drucken
Qualifying Qualifying Marko sieht Pole Marko sieht Pole

Ähnliche Themen:

28.10.2018
Grand Prix von Mexiko

Die Wetterfrösche tun sich extrem schwer in Mexiko-Stadt, für das Rennen erwarten sie aber erneut bis zu 84 Prozent Regenwahrscheinlichkeit.

27.10.2018
Grand Prix von Mexiko

motorline.cc präsentiert die besten und spektakulärsten Bilder vom Grand Prix von Mexico auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-Stadt.

Grand Prix von Mexiko

+ Nachberichte

+ Sonntag

Samstag

+ Freitag

+ Vorberichte

Scharfer Dreier Premiere in Los Angeles: BMW M340i xDrive

Die Sportversion M340i der künftigen BMW 3er-Limousine - jene unter dem "echten" M3 - bringt es auf muntere 374 PS. Weltpremiere in Los Angeles.

Winterschlaf Ratgeber: Oldtimer richtig einwintern

Wer seinen Oldtimer oder sein Cabrio vor eisigen Temperaturen und Streusalz in Sicherheit bringt, sollte ein paar wichtige Dinge beachten.

Genial einfach VW Tarok: Pick-up mit variabler Ladefläche

Der kompakte Pick-up VW Tarok wird in Brasilien vorgestellt. Sein Atout: Die abklappbare Rückwand der Doppelkabine für langes Ladegut.

Rallye W4 2018 Neue Erfahrung auf altbekannten Pfaden

Franz Panhofer möchte auch auf Schotter die Qualität seines Toyota Corolla AE86 unter Beweis stellen, die Prüfungen kennt er schon.