Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Monaco

Provisorische Startaufstellung nach Qualifying

Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel starten am Sonntag aus der ersten Reihe, dahinter lauern Lewis Hamilton und Kimi Räikkönen.

 1.  Daniel Ricciardo  	RBR-Renault			1:10.810
 2.  Sebastian Vettel	Ferrari				+0.229
 3. Lewis Hamilton 		Mercedes			+0.422
 4. Kimi Räikkönen		Ferrari				+0.456
 5. Valtteri Bottas 		Mercedes			+0.631
 6. Esteban Ocon		Force India-Mercedes	+1.251
 7. Fernando Alonso	McLaren-Renault		+1.300
 8.  Carlos Sainz		Renault				+1.320
 9. Sergio Perez		Force India-Mercedes	+1.344
10. Pierre Gasly		Toro Rosso-Honda		+1.411
11. Nico Hülkenberg	Renault				1:12.411
12. Stoffel Vandoorne	McLaren-Renault		1:12.440
13. Sergey Sirotkin		Williams-Mercedes		1:12.521
14. Charles Leclerc		Sauber-Ferrari			1:12.714
15. Brendon Hartley	Toro Rosso-Honda 		1:13.179
16. Marcus Ericsson	Sauber-Ferrari			1:13.265
17. Lance Stroll		Williams-Mercedes		1:13.323
18. Romain Grosjean	Haas-Ferrari			1:12.728
19. Kevin Magnussen	Haas-Ferrari			1:13.393
20. Max Verstappen	RBR-Renault  		        keine Zeit
Drucken
Qualifying - Bericht Qualifying - Bericht 3. fr. Training - Bericht 3. fr. Training - Bericht

Ähnliche Themen:

28.05.2018
GP von Monaco

Ein Bremsdefekt verhagelte Charles Leclerc das Heimspiel, doch weder sein Unfallgegner noch die Stewards nahmen ihm den Crash übel.

19.09.2016
GP von Singapur

Sebastian Vettel glänzt im Singapur-Flutlicht mit einer Aufholjagd vom letzten auf den fünften Rang - "Wir haben auf das Safety-Car gehofft."

04.11.2012
GP von Abu Dhabi

So starten sie am Sonntag um 14 Uhr MEZ (GP Live ab 13.45 Uhr). Hamilton und Webber in Reihe eins, Vettel muss das Feld von hinten aufrollen…

Grand Prix von Monaco

+ Nachberichte

+ Sonntag

Samstag

+ Donnerstag

+ Vorberichte

Heißer Vorgeschmack Für den Kundensport: BMW M4 GT3

Ab der 2022 erhalten Privatteams aus aller Welt Gelegenheit, im BMW M4 GT3 auf Basis der nächsten Generation des BMW M4 um Titel zu kämpfen.

Traditionsname Jubiläum: 85 Jahre Skoda Superb

Der Superb ist das Spitzenprodukt aus dem Hause Skoda. Vor 85 Jahren verließ das erste Modell mit diesem Namen das Werk in Mlada Boleslav.

Triumph für James Bond Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Rallye: News Tänak: Anfangs "zu dumm" für den Titel...

Ein offen-ehrlicher Weltmeister Ott Tänak spricht über seine Entwicklung in der Rallye-WM und geht dabei auch mit sich selbst recht schonungslos um...