Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ergebnisse vom Freitag

FT1

 1. L. Hamilton    Mercedes      1:04,838
2. S. Vettel Ferrari + 0,144
3. V. Bottas Mercedes + 0,161
4. C. Leclerc Ferrari + 0,303
5. M. Verstappen RB Racing + 0,422
6. P. Gasly RB Racing + 0,540
7. C. Sainz jr. McLaren + 0,664
8. D. Ricciardo Renault + 1,008
9. K. Magnussen Haas + 1,038
10. L. Norris McLaren + 1,287
11. R. Grosjean Haas + 1,297
12. D. Kvyat Toro Rosso + 1,434
13. A. Albon Toro Rosso + 1,447
14. N. Hülkenberg Renault + 1,545
15. S. Pérez Racing Point + 1,619
16. A. Giovinazzi Sauber/Alfa + 1,870
17. K. Räikkönen Sauber/Alfa + 1,891
18. L. Stroll Racing Point + 1,918
19. G. Russell Williams + 1,967
20. R. Kubica Williams + 2,827
FT2
 1. C. Leclerc     Ferrari       1:05,086
2. V. Bottas Mercedes + 0,331
3. P. Gasly RB Racing + 0,401
4. L. Hamilton Mercedes + 0,443
5. C. Sainz jr. McLaren + 0,459
6. R. Grosjean Haas + 0,615
7. K. Räikkönen Sauber/Alfa + 0,642
8. S. Vettel Ferrari + 0,785
9. M. Verstappen RB Racing + 0,793
10. L. Norris McLaren + 0,866
11. K. Magnussen Haas + 0,874
12. S. Pérez Racing Point + 0,784
13. A. Albon Toro Rosso + 0,978
14. A. Giovinazzi Sauber/Alfa + 1,033
15. D. Kvyat Toro Rosso + 1,062
16. N. Hülkenberg Renault + 1,163
17. D. Ricciardo Renault + 1,332
18. L. Stroll Racing Point + 1,743
19. G. Russell Williams + 2,131
20. R. Kubica Williams + 3,422
Ericsson vor Testrückkehr Ericsson vor Testrückkehr Bericht 1./2. fr. Training Bericht 1./2. fr. Training

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Österreich

+ Vorberichte

Freitag

+ Samstag

+ Sonntag

+ Nachberichte

Weitere Artikel

Kleiner Hyundai ganz groß

Hyundai enthüllt den neuen i20

Der brandneue i20 darf nicht nur als erster Hyundais neue Designsprache zur Schau stellen, sondern spielt auch sonst groß auf.

Mit Blick auf einen möglichen MotoGP-Rücktritt erklärt Valentino Rossi, warum es 2020 gerade für ihn "sehr schwer" wird und woran er seine Entscheidung festmacht.

Ein 48-Volt-Startergenerator liefert 11 Extra-PS

BMW X5 und X6 mit Hybrid-Diesel

Neue Antriebsvariante mit 250 kW/340 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Nm für die neuen Modelle BMW X5 xDrive40d und BMW X6 xDrive40d.

Elfyn Evans hat mit seinem Sieg in Schweden und dem dritten Platz in Monte Carlo groß aufgezeigt, Sebastien Ogier kommt damit immer mehr unter Druck.