Formel 1

Inhalt

Ergebnisse des 1./2. fr. Trainings

Ergebnis 1. fr. Training

 1. Lewis Hamilton      Mercedes      1:12,106
2. Max Verstappen RB Racing + 0,059
3. Valtteri Bottas Mercedes + 0,072
4. Charles Leclerc Ferrari + 0,361
5. Sebastian Vettel Ferrari + 0,717
6. Pierre Gasly RB Racing + 1,083
7. Nico Hülkenberg Renault + 1,121
8. Kevin Magnussen Haas + 1,126
9. Kimi Räikkönen Alfa/Sauber + 1,257
10. Romain Grosjean Haas + 1,273
11. Daniel Ricciardo Renault + 1,307
12. Antonio Giovinazzi Alfa/Sauber + 1.331
13. Daniil Kvyat Toro Rosso + 1,625
14. Alexander Albon Toro Rosso + 1,721
15. Lando Norris McLaren + 2,172
16. Sergio Pérez Racing Point + 2,460
17. George Russell Williams + 3,009
18. Robert Kubica Williams + 3,408
19. Lance Stroll Racing Point + 4,029
20. Carlos Sainz jr. McLaren
Ergebnis 2. fr. Training
 1. Lewis Hamilton      Mercedes      1:11,118
2. Valtteri Bottas Mercedes + 0,081
3. Sebastian Vettel Ferrari + 0,763
4. Pierre Gasly RB Racing + 0,820
5. Alexander Albon Toro Rosso + 0,913
6. Max Verstappen RB Racing + 0,934
7. Kevin Magnussen Haas + 1,056
8. Antonio Giovinazzi Alfa/Sauber + 1,121
9. Kimi Räikkönen Alfa/Sauber + 1,224
10. Charles Leclerc Ferrari + 1,232
11. Romain Grosjean Haas + 1,274
12. Lando Norris McLaren + 1,275
13. Carlos Sainz jr. McLaren + 1,301
14. Daniil Kvyat Toro Rosso + 1,459
15. Sergio Pérez Racing Point + 1,634
16. Nico Hülkenberg Renault + 1,754
17. Daniel Ricciardo Renault + 1,770
18. Lance Stroll Racing Point + 3,440
19. George Russell Williams + 3,934
20. Robert Kubica Williams + 4,028

Drucken
Bericht Bericht Bericht 1./2. fr. Training Bericht 1./2. fr. Training

Ähnliche Themen:

22.06.2019
GP von Frankreich

Mercedes bestimmt auch im dritten Freien Training das Geschehen an der Spitze vor den beiden Ferraris.

11.05.2019
GP von Spanien

Wieder zwei Mercedes in der ersten Startreihe: Valtteri Bottas auf der Poleposition neben ihm startet Lewis Hamilton.

Grand Prix von Monaco

Donnerstag

+ Freitag

+ Samstag

+ Nachberichte

Spaß an der Front Neuer BMW 1er - im ersten Test

BMW legt seine 1er-Reihe neu auf - erstmals ohne Hinterradantrieb. Kann der kompakten Bayer auch als Frontkratzer Spaß machen? Erster Test.

Abarthiger Spaß Großes Jubiläum: 70 Jahre Abarth

Fiat-Haustuner Abarth feiert heuer sein 70-jähriges Jubiläum. Und diese 70 Jahre Motorgeschichte haben es bis zum heutigen Tag in sich.

Mehr Hightech Modellpflege für den Skoda Kodiaq

Der Skoda Kodiaq ist ab sofort mit Adaptiv-Fahrwerk bei Frontantrieb erhältlich und das schlüsselloses Zugangssystem wird diebstahlsicher.

Eifel Rallye Festival Klassentreffen des historischen Rallyesports

Schlimmer Unfall beim Shakedown - doch mit gedämpfter Stimmung wurde das gewohnt großartige Klassentreffen des historischen Rallyesports fortgesetzt.