Formel 1

Inhalt

Die Formel 1-WM in Zahlen

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

<GP von Spanien - Ergebnis
       
Pos Fahrer	 	Team   	   	Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton	Mercedes	   1:35:50.443 Std.
 2. Valtteri Bottas	Mercedes	  	 4.074 Sek.
 3. Max Verstappen	RB Racing-Honda		 7.679
 4. Sebastian Vettel	Ferrari			 9.167
 5. Charles Leclerc	Ferrari			13.361
 6. Pierre Gasly	RB Racing-Honda		19.576
 7. Kevin Magnussen	Haas-Ferrari		28.159
 8. Carlos Sainz Jr.	McLaren-Renault		32.342
 9. Daniil Kvyat	Toro Rosso-Honda	33.056
10. Romain Grosjean	Haas-Ferrari		34.641
11. Alexander Albon	Toro Rosso-Honda	35.445
12. Daniel Ricciardo	Renault			36.758
13. Nico Hülkenberg	Renault			39.241
14. Kimi Räikkönen	Alfa Romeo-Ferrari	41.803
15. Sergio Perez	Racing Point-Mercedes	46.877
16. Antonio Giovinazzi	Alfa Romeo-Ferrari	47.691
17. George Russell	Williams-Mercedes	1 Runde
18. Robert Kubica	Williams-Mercedes	1 Runde
out Lance Stroll	Racing Point-Mercedes	Kollision
out Lando Norris	McLaren-Renault		Kollision
WM-Stand Fahrer
 1. Lewis Hamilton	112 Punkte
 2. Valtteri Bottas	105
 3. Max Verstappen	 66
 4. Sebastian Vettel	 64
 5. Charles Leclerc	 57
 6. Pierre Gasly	 21
 7. Kevin Magnussen	 14
 8. Sergio Perez	 13
 9. Kimi Räikkönen	 13
10. Lando Norris	 12
11. Carlos Sainz	 10
12. Daniel Ricciardo	  6
13. Nico Hülkenberg	  6
14. Lance Stroll	  4
15. Alexander Albon	  3
16. Daniil Kvyat	  3
17. Romain Grosjean	  1
18. Antonio Giovinazzi	  0
19. George Russell	  0
20. Robert Kubica	  0
WM-Stand Teams
	
 1. Mercedes			217 Punkte
 2. Ferrari			121
 3. RB Racing-Honda		 87
 4. McLaren-Renault      	 22
 5. Racing Point-Mercedes	 17
 6. Haas-Ferrari		 15
 7. Alfa Romeo-Ferrari		 13
 8. Renault			 12
 9. Scuderia Toro Rosso-Honda     6
10. Williams-Mercedes		  0
Drucken
Rennbericht Rennbericht Bericht 2. Testtag Bericht 2. Testtag

Ähnliche Themen:

30.04.2017
GP von Russland

Achtmal kam Force India in vier Rennen in die Top 10 und konnte damit den vierten WM-Rang absichern - Mit großem Barcelona-Update noch besser?

12.03.2017
F1-Test: Barcelona II

Mercedes, Ferrari und RBR positionieren sich als die Topteams der Saison 2017 - Hamilton hat Ferrari auf der Rechnung, RBR will ab Barcelona an die Spitze.

20.03.2016
GP von Australien

Der sechste Platz von Romain Grosjean übertrifft selbst die hauseigenen Erwartungen: Haas beruft sich auf die gute Zusammenarbeit mit Ferrari.

Grand Prix von Spanien

+ Vorberichte

+ Freitag

+ Samstag

Sonntag

+ Nachberichte

IndyCar: Indy 500 Alonso scheitert an der Qualifikation

Der Versuch McLarens, sich in Nordamerika zu reetablieren, darf als gescheitert angesehen werden – Fernando Alonso muss zuschauen.

Kleines Monster Neu: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition

Rennsport-Optik, gepaart mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und geeignet für ein überschaubares Budget: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition.

Elektrifiziert Neu: Opel Grandland X Hybrid4

Allradgetriebener Plug-in-Hybrid: Der Opel Grandland X Hybrid4 führt künftig das SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an.

WRC: Portugal-Rallye Hyundai wieder mit Loeb statt Mikkelsen

Seine Vorstellung in Chile hat für Andreas Mikkelsen Folgen – bei der Portugal-Rallye wird er erneut durch Sébastien Loeb ersetzt.