Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Spanien

Mercedes feiert nächsten Doppelsieg

Die beiden Mercedes waren erneut nicht zu schlagen - Hamilton hat das Duell gegen Bottas bereits am Start gewonnen...

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Spanien souverän für sich entschieden und sich mit seinem dritten Saisonerfolg die Führung in der Gesamtwertung der Formel 1 zurückerobert. Hamilton zog bereits am Start an Teamkollege Valtteri Bottas vorbei und fuhr anschließend ungefährdet vor dem Finnen ins Ziel, der den fünften Mercedes-Doppelerfolg im fünften Saisonrennen perfekt machte.

Rang drei ging an Max Verstappen vor den beiden Ferrari von Sebastian Vettel und Charles Leclerc, die mit ihrem Teamduell für die spannendsten Szenen des Rennens sorgten.

Erst ließ der Deutsche seinen Teamkollegen freiwillig ziehen, weil er sich am Start einen Bremsplatten eingefangen hatte und an Pace verlor, nach dem ersten Boxenstopp drückte er dank anderer Strategie jedoch wieder von hinten, bis das Team eingriff und den Platztausch anordnete.

Spannung brachte dann eine Kollision zwischen Lando Norris (McLaren) und Lance Stroll (Racing Point) in Kurve 2, die das Safety-Car notwendig machte und das Feld noch einmal zusammenschob.

Doch nach der Freigabe fuhr Mercedes erneut vorneweg, während es auf den direkten Plätzen dahinter nicht mehr zu Verschiebungen kam - zumindest blieb so Vettel vor Leclerc.

Hinter Pierre Gasly (RBR/6.) griff sich Kevin Magnussen für Haas den besten Platz im Mittelfeld, trotzdem dürfte Teamboss Günther Steiner nach mehreren Zwischenfällen mit Romain Grosjean graue Haare bekommen haben.

Der Franzose kollidierte mit seinem Teamkollegen und fuhr in Kurve 1 mehrfach geradeaus, wodurch er wichtige Zähler in der Schlussphase gegen Carlos Sainz (McLaren/8.) und Daniil Kwjat (Toro Rosso/9.) verspielte.

Drucken
3. Fr. Training 3. Fr. Training Ergebnis & WM-Stand Ergebnis & WM-Stand

Ähnliche Themen:

16.05.2019
GP von Spanien

In Barcelona konnte Mercedes direkt nach dem Safety Car mithilfe der ERS-Batterien die Rundenzeiten beliebig nach unten schrauben.

12.03.2017
F1-Test: Barcelona II

Mercedes, Ferrari und RBR positionieren sich als die Topteams der Saison 2017 - Hamilton hat Ferrari auf der Rechnung, RBR will ab Barcelona an die Spitze.

28.12.2016
Formel 1: News

Valtteri Bottas würde sich bei Mercedes nicht mit der Rolle des zweiten Fahrers abfinden, sondern alles für einen WM-Titel geben.

Grand Prix von Spanien

+ Vorberichte

+ Freitag

+ Samstag

Sonntag

+ Nachberichte

Weltoffen Toyota GR Supra 3.0 - erster Test

Seine Wiege steht in Graz, sein Herz ist bayerisch, sein Anzug wurde in Kalifornien geschneidert, sein Name ist legendär: Toyota Supra. Erster Test.

GT Masters: Most Souveräner Sieg für Corvette-Duo

Markus Pommer und Marvin Kirchhöfer haben in ihrer Callaway-Corvette das zweite GT-Masters-Rennen in Most gewonnen.

Kleines Monster Neu: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition

Rennsport-Optik, gepaart mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und geeignet für ein überschaubares Budget: Yamaha YZF-R125 MotoGP Edition.

Komfort auf Koreanisch Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 7-Sitzer - im Test

Hyundai kann auch Luxus: Das große SUV Santa Fe 2.2 CRDi 7-Sitzer ist der teuerste Pkw der Marke. Unser Test klärt, ob sich das Investment lohnt.