Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Österreich

„Habe auf Flugzeuge gedeutet“

Alfa-Pilot Kimi Räikkönen erklärt auf seine Art und Weise die Szene, als er Lewis Hamilton den Mittelfinger zeigte.

Alfa-Romeo-Pilot Kimi Räikkönen war im Qualifying zum Grand Prix von Österreich in die Szene des Tages verwickelt. Der Finne wurde von Lewis Hamilton in Kurve 3 behindert, der Brite dafür bestraft. Der "Iceman" reagierte verärgert und grüßte mit dem Mittelfinger ...

"Zunächst einmal habe ich auf die Flieger im Himmel geschaut, ich habe raufgezeigt zu ihnen, mittendrin in der Situation", erklärt Räikkönen seine Geste mit einem Schmunzeln bei 'Sky'.

Der Finne war in Q1 hinter dem Mercedes-Fahrer unterwegs. In Kurve 3 kam ihm Hamilton, der langsam auf seiner Outlap unterwegs war, in die Quere. "Er hat mich völlig blockiert", beschwerte er sich wenig später am Boxenfunk.

"Leider war er dann da, zur falschen Zeit am falschen Ort. Dafür gibt es Regeln." Mit den drei Strafplätzen wäre Hamilton ursprünglich neben Räikkönen in der Startaufstellung gestanden, nun startet der WM-Führende auf dem vierten Platz.

Persönlich gebe es kein Problem zwischen den beiden, betont Räikkönen. "So sind eben die Regeln. Wir waren vielleicht alle schon mal in einer ähnlichen Situation und wurden dafür bestraft."

Drucken
Lauda Kurve Lauda Kurve Marko über mögliche Strafe Marko über mögliche Strafe

Ähnliche Themen:

13.04.2015
GP von China

Nico Rosberg beklagte sich über den „zu langsamen“ Hamilton – in einer Video-Botschaft nimmt er zu Vorwürfen seiner Fans Stellung.

03.04.2014
Sepang: Tops/Flops

Die FIA erhält gleich zwei Flops: Sie will mit Vettel über dessen Meinung über die aktuelle F1 sprechen – sie sollte lieber ein ordentliches Regelwerk schreiben…

11.09.2013
GP von Italien

Top waren Vettel, Alonso, Hülkenberg, Ricciardo und Toro Rosso. Flops lieferten Hamilton, Williams, Gutierrez, Chilton und Marussia.

Grand Prix von Österreich

+ Vorberichte

+ Freitag

+ Samstag

Sonntag

+ Nachberichte

Geschärfter Stachel ERWISCHT: Corvette Stingray 2019

Nicht die erste Corvette mit dem Beinamen Stingray, aber die erste Corvette mit Mittelmotor. Ab Ende 2019 kommt der neue Supersportler auf den Markt.

Lego-Harley Eine Harley-Davidson zum Selbstbauen

Eine Harley-Davidson Fat Boy im eigenen Wohnzimmer? Und dann noch für nur rund 90 Euro? Der Spielzeug-Hersteller Lego macht es möglich.

Fitnesskur Wieder ein Facelift für den Mitsubishi ASX

Die Front des facegelifteten Mitsubishi ASX zeigt jetzt das aktuelle "Dynamic Shield"-Design, auch der Innenraum wurde komplett überarbeitet.

ÖRM: Weiz-Rallye Panhofer: Klassensieg und P2 im HRC

Mit großem Respekt vor den übermächtigen Lada-Piloten war Franz Panhofer mit seinem Toyota Corolla GT in die Weiz-Rallye gestartet.