Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Abu Dhabi

Motorwechsel bei Bottas

Der Finne bekommt nach den Freitagstrainings erneut einen neuen Motor in seinen Mercedes eingebaut.

Grund dafür ist ein technisches Problem, das an seinem Antrieb nach dem zweiten Freien Training festgestellt wurde. Es ist dies bereits sein zweiter frischer Motor an diesem Wochenende.

Nachdem Bottas bereits in Brasilien mit einem Motorschaden ausgeschieden war, musste er eine Gridstrafe in Kauf nehmen für seinen vierten neuen Motor in dieser Saison. Allerdings wurde an diesem am Freitag ein pneumatisches Leck festgestellt, das nicht behoben werden konnte.

Deshalb entschied Mercedes Freitagnacht, Bottas' Motor erneut durch eine komplett neue Antriebseinheit zu tauschen, um Zuverlässigkeitsproblemen im letzten Rennen der Saison vorzubeugen. Das Team hat den Wechsel mittlerweile bestätigt.

Im Detail wurde ein neuer Verbrennungsmotor, ein neues MGU-H, MGU-K und ein neuer Turbo in das Heck des Mercedes eingebaut. Da bereits am Donnerstag feststand, dass Bottas von ganz hinten in das Rennen gehen wird, ändert sich daran nichts.

Trotz der schwierigen Ausgangslage hofft der 30-Jährige auf einen versöhnlichen Saisonabschluss. Er betonte am Donnerstag außerdem, dass er im Qualifying um die Pole-Position kämpfen wolle - "obwohl ich die dann nicht behalten werde".

Mit einem frischen Motor im Heck werde das "viel Spaß" machen. Dennoch liegt sein Hauptfokus auf der Rennpace. Am Freitag übte er bereits Überholmanöver, was im Zweikampf mit Romain Grosjean schiefging. Der Finne kollidierte mit dem Haas-Piloten.

Drucken
3. Freies Training 3. Freies Training Bericht Bericht

Ähnliche Themen:

15.05.2019
Grand Prix von Spanien

Nikita Mazepin sorgte zunächst für einen Abbruch – eine von vier roten Flaggen –, setzte dann im Mercedes aber eine klare Bestzeit.

01.10.2017
GP von Malaysia

Ferrari hat über Nacht herausgefunden, was die Ursache für das Problem mit Vettels Motor war - Motor, MGU-H und Turbo für Sepang gewechselt.

26.08.2017
GP von Belgien

Wieder einmal bremsten Fernando Alonso Motorprobleme im Qualifying aus – Übermut in Pouhon „verwirrte“ McLaren-Elektronik.

Grand Prix von Abu Dhabi

+ Vorberichte

Samstag

+ Sonntag

+ Nachberichte

Kaffee-Fahrt Ford: Autoteile aus Kaffeebohnen

Alles andere als kalter Kaffee: Bei Ford sollen Bestandteile von Kaffeebohnen in Bauteilen wie Scheinwerfergehäusen verwendet werden.

Traditionsname Jubiläum: 85 Jahre Skoda Superb

Der Superb ist das Spitzenprodukt aus dem Hause Skoda. Vor 85 Jahren verließ das erste Modell mit diesem Namen das Werk in Mlada Boleslav.

Rallycross-WM Hansen: "Dramatischer Weg zum Titel"

Rallycross-Weltmeister Timmy Hansen, Sohn des 14-fachen Europameisters Kenneth Hansen, lässt noch einmal die aufregende Saison 2019 Revue passieren.

FIA Gala 2019 Ott Tänak feierte seinen ersten Titel

Als Rallye-Weltmeister wurden bei der FIA Gala 2019 zum ersten Mal Ott Tänak und Martin Järveoja auf die Bühne geholt.