Formel 1

Inhalt

Grand Prix der USA

Hamilton: Der Weg zum Titel

Lewis Hamilton steht in Austin vor seinem sechsten WM-Titel - wenn er genug Punkte sammeln kann.

Lewis Hamilton reichen am Sonntag in Austin vier Punkte, um aus eigener Kraft zum sechsten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Der Brite liegt aktuell 74 Punkte vor seinem einzig verbliebenen WM-Gegner Valtteri Bottas. Selbst wenn sein Teamkollege alle drei noch verbleibenden Rennen inklusive schnellster Runde gewinnt, kann dieser maximal noch 78 Zähler holen.

Und bei Punktgleichheit wäre Hamilton Weltmeister, weil dann die Anzahl der Saisonsiege zählt. Der Brite steht bereits bei zehn Siegen, während Bottas maximal noch auf sechs kommen kann. Damit ist auch klar, dass der Finne des Rennen in Austin auf jeden Fall gewinnen muss, um seine WM-Chancen am Leben zu halten. Andernfalls wird Hamilton kampflos Weltmeister.

In einem Fall könnte in Austin sogar die schnellste Rennrunde ausschlaggebend sein, ob Hamilton bereits vorzeitig Weltmeister wird. Dann würde ihm nämlich sogar ein neunter Platz reichen, um mindestens die 52 Punkte Vorsprung auf Bottas zu haben, die er zwei Rennen vor Schluss braucht. Simpel zusammengefasst gibt es damit drei mögliche Szenarien, mit denen Hamilton am Sonntag Weltmeister werden kann.

Hamilton wird am Sonntag Weltmeister, wenn...
... er mindestens Achter wird
... er mindestens Neunter wird und dabei die schnellste Runde fährt
... Bottas das Rennen nicht gewinnt

Drucken
Teure Reparaturen der Strecke Teure Reparaturen der Strecke Leclerc im Pech Leclerc im Pech

Ähnliche Themen:

17.04.2017
GP von Bahrain

Bitterer Bahrain-Grand-Prix für Valtteri Bottas: Gleich zweimal muss er auf Anweisung des Teams Lewis Hamilton passieren lassen.

27.11.2016
GP von Abu Dhabi

Lewis Hamilton klammert sich vehement an seine letzte Chance auf den WM-Titel, doch Nico Rosberg übersteht die Fahrt im Bummelzug sehr knapp.

Grand Prix der USA

+ Samstag

Sonntag

+ Nachberichte

Traditionsname Jubiläum: 85 Jahre Skoda Superb

Der Superb ist das Spitzenprodukt aus dem Hause Skoda. Vor 85 Jahren verließ das erste Modell mit diesem Namen das Werk in Mlada Boleslav.

Motorrad-WM: News Álex Márquez: Aufstieg in die MotoGP-WM

Das Honda-Werksteam hat Moto2-Weltmeister Álex Márquez als Nachfolger für Jorge Lorenzo benannt, der Teamkollege seines Bruders wird.

Power-Dreirad EICMA: Peugeot Metropolis RS Concept

Der dreirädrige Peugeot Metropolis RS Concept hat allerhand Hightech an Bord. Vorgestellt wurde er soeben auf der EICMA 2019 in Mailand.

Rallye-WM: News Ogier zu Toyota, Citroën steigt aus

Weil Sébastien Ogier trotz Vertrags von Citroën zu Toyota wechselt, implodiert das Werksengagement des PSA-Konzerns gleich gänzlich.