Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Formel-1-WM in Zahlen

GP von Österreich - Ergebnis
       
Pos Fahrer	 	Team   	   		Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton	Mercedes		1:27:38.107
 2. Max Verstappen	RB Racing		5.719
 3. Kimi Räikkönen	Ferrari			6.024
 4. Nico Rosberg	Mercedes		16.710
 5. Daniel Ricciardo	RB Racing		30.981
 6. Jenson Button	McLaren-Honda		37.706
 7. Romain Grosjean	Haas			44.668
 8. Carlos Sainz	Toro Rosso		47.400
 9. Valtteri Bottas	Williams		1 Runde
10. Pascal Wehrlein	Manor			1 Runde
11. Esteban Gutierrez	Haas			1 Runde
12. Jolyon Palmer	Renault			1 Runde
13. Felipe Nasr		Sauber			1 Runde
14. Kevin Magnussen	Renault			1 Runde
15. Marcus Ericsson	Sauber			1 Runde
16. Rio Haryanto	Manor			1 Runde
17. Sergio Perez	Force India		2 Runden
18. Fernando Alonso	McLaren-Honda		7 Runden
19. Nico Hülkenberg	Force India		7 Runden
20. Felipe Massa	Williams		8 Runden
21. Sebastian Vettel	Ferrari			Reifenschaden
22. Daniil Kwjat	Toro Rosso		Ausfall

WM-Stand Fahrer
 1.	Nico Rosberg		153
 2.	Lewis Hamilton		142
 3.	Sebastian Vettel	96
 4.	Kimi Räikkönen		96
 5.	Daniel Ricciardo	88
 6. 	Max Verstappen		72
 7.	Valtteri Bottas		54
 8.	Sergio Perez		39
 9.	Felipe Massa		38
10.	Romain Grosjean		28
11.	Daniel Kwjat		22
12.	Carlos Sainz		22
13.	Nico Hülkenberg		20
14.	Fernando Alonso		18
15.	Jenson Button		13
16.	Kevin Magnussen		 6
17.	Pascal Wehrlein		 1
18.	Stoffel Vandoorne	 1

WM-Stand Teams
 1.	Mercedes	       295
 2.	Ferrari		       192
 3.	RBR		       168
 4.	Williams-Mercedes	92
 5.	Force India-Mercedes	59
 6.	Toro Rosso-Ferrari	36
 7.	McLaren-Honda		32
 8.	Haas-Ferrari		28
 9.	Renault			 6
10.	Manor-Mercedes		 1
11.	Sauber-Ferrari		 0
Rennen - Bericht Rennen - Bericht Vettel: „Habe nichts Dummes versucht“ Vettel: „Habe nichts Dummes versucht“

Ähnliche Themen:

Grand Prix von Österreich

+ Nachberichte

Sonntag

Samstag

Freitag

+ Vorberichte

Weitere Artikel

Mehr Sound und Dynamik für den Power-Kombi

Audi RS6: Abgasanlage und Fahrwerk von Abt

In Sachen Leistung hat Abt dem aktuellen Audi RS6 schon vor einiger Zeit auf die Sprünge geholfen. Jetzt legen die Tuner mit einer Abgasanlage und weiteren Fahrwerksoptionen noch einmal nach.

In Vielfalt und Zeitraum unübertroffen

Rückblick: 70 Jahre Bulli

Der VW Transporter feiert den 70er, kein anderes geschlossenes Nutzfahrzeug wurde über einen so langen Zeitraum gebaut, mit ein Grund des großen Erfolges ist die unglaubliche Vielfalt.

Dieter Gass und Gerhard Berger in Verhandlungen

Bleibt Audi der DTM doch erhalten?

Wieso Audi-Sportchef Dieter Gass nach dem DTM-Ausstieg nun einen Verbleib nicht ausschließt, wie der aussehen könnte und wieso das aktuelle Format am Ende ist.

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?