Formel 1

Inhalt

Grand Prix von Abu Dhabi

Bottas markiert Bestzeit am Freitag

Mercedes und RB Racing voran, Ferrari mit Rückstand: Am Freitag unterstrich Valtteri Bottas, dass er heuer noch ein Rennen gewinnen will.

Das erste freie Training zum Grand Prix von Abu Dhabi hat Red Bull Racing dominiert, das mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo die ersten beiden Plätze belegte. Valtteri Bottas (Mercedes) war mit einem Rückstand von fast einer Sekunde erster Verfolger des Niederländers.

Sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton wurde Vierter, Sebastian Vettel (Ferrari) lediglich Achter. Robert Kubica, bei Williams als Freitagsfahrer im Einsatz, belegte mit viereinhalb Sekunden Rückstand abgeschlagen den 20. und letzten Platz.

Im zweiten freien Training markierte dann Valtteri Bottas die Tagesbestzeit. Der Mercedes-Pilot verwies Max Verstappen (RB Racing; + 0,044 Sekunden) hauchdünn auf Platz zwei. Daniel Ricciardo (RB Racing; + 0,192) und Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes; + 0,207) komplettierten die Top 4.

Die Ferrari von Kimi Räikkönen (5.; + 0,225) und Sebastian Vettel (6.; + 0,333) waren nicht allzu weit weg von der Spitze und bei den Rennsimulationen deutlich konkurrenzfähiger. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Scuderia, anders als RB Racing, ihre Motoren im Qualifying am Samstag höher drehen kann.

Bester hinter den siegfähigen Teams war einmal mehr Haas-Pilot Romain Grosjean (7.; + 0,824) vor Nico Hülkenberg (Renault; + 0,994), Kevin Magnussen (Haas; + 1,082) und Esteban Ocon (Force India; + 1,166).

Die Ergebnisse der fr. Trainings finden Sie in der rechten Navigation.

Drucken
Resultate 1./2. fr. Training Resultate 1./2. fr. Training Die besten Bilder Die besten Bilder

Ähnliche Themen:

10.09.2017
DTM: Nürburgring

Lucas Auer (Mercedes) im dritten Freien Training der DTM 2017 am Nürburgring vor seinen Teamkollegen Gary Paffett und Robert Wickens.

10.12.2016
GP von Abu Dhabi

Toto Wolff schwenkt um: Die (ohnedies vergebliche) Stallorder für Lewis Hamilton beim WM-Finale in Abu Dhabi sei ein Fehler gewesen.

26.05.2016
24h-Rennen Nürburgring

Der Mercedes AMG GT3 mit der Startnummer 9 fuhr im freien Training die Bestzeit; viele Audis sowie weitere Mercedes in den Top 10.

Grand Prix von Abu Dhabi

+ Nachberichte

+ Sonntag

Samstag

Freitag

Spaß an der Front Neuer BMW 1er - im ersten Test

BMW legt seine 1er-Reihe neu auf - erstmals ohne Hinterradantrieb. Kann der kompakten Bayer auch als Frontkratzer Spaß machen? Erster Test.

Kurvenreiches Vergnügen Villa Weiss Oldtimer Rallye: Vorschau

Bei der Villa Weiss Oldtimer Rallye wird weder genau auf die Stoppuhr geschaut, noch müssen die Oldies besonderen Ansprüchen genügen.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.

ÖRM: Weiz-Rallye Panhofers Ziel: Über Zielrampe fahren

Nach seinem späten Ausscheiden im Vorjahr hofft Franz Panhofer, die heurige Weiz-Ausgabe mit dem Corolla GT AE86 beenden zu können.