Formel 1

Inhalt

Die Formel 1-WM in Zahlen

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

<GP von Spanien - Ergebnis
       
Pos Fahrer	 	Team   	   	Zeit/Rückstand
 1. Lewis Hamilton	Mercedes	   1:35:50.443 Std.
 2. Valtteri Bottas	Mercedes	  	 4.074 Sek.
 3. Max Verstappen	RB Racing-Honda		 7.679
 4. Sebastian Vettel	Ferrari			 9.167
 5. Charles Leclerc	Ferrari			13.361
 6. Pierre Gasly	RB Racing-Honda		19.576
 7. Kevin Magnussen	Haas-Ferrari		28.159
 8. Carlos Sainz Jr.	McLaren-Renault		32.342
 9. Daniil Kvyat	Toro Rosso-Honda	33.056
10. Romain Grosjean	Haas-Ferrari		34.641
11. Alexander Albon	Toro Rosso-Honda	35.445
12. Daniel Ricciardo	Renault			36.758
13. Nico Hülkenberg	Renault			39.241
14. Kimi Räikkönen	Alfa Romeo-Ferrari	41.803
15. Sergio Perez	Racing Point-Mercedes	46.877
16. Antonio Giovinazzi	Alfa Romeo-Ferrari	47.691
17. George Russell	Williams-Mercedes	1 Runde
18. Robert Kubica	Williams-Mercedes	1 Runde
out Lance Stroll	Racing Point-Mercedes	Kollision
out Lando Norris	McLaren-Renault		Kollision
WM-Stand Fahrer
 1. Lewis Hamilton	112 Punkte
 2. Valtteri Bottas	105
 3. Max Verstappen	 66
 4. Sebastian Vettel	 64
 5. Charles Leclerc	 57
 6. Pierre Gasly	 21
 7. Kevin Magnussen	 14
 8. Sergio Perez	 13
 9. Kimi Räikkönen	 13
10. Lando Norris	 12
11. Carlos Sainz	 10
12. Daniel Ricciardo	  6
13. Nico Hülkenberg	  6
14. Lance Stroll	  4
15. Alexander Albon	  3
16. Daniil Kvyat	  3
17. Romain Grosjean	  1
18. Antonio Giovinazzi	  0
19. George Russell	  0
20. Robert Kubica	  0
WM-Stand Teams
	
 1. Mercedes			217 Punkte
 2. Ferrari			121
 3. RB Racing-Honda		 87
 4. McLaren-Renault      	 22
 5. Racing Point-Mercedes	 17
 6. Haas-Ferrari		 15
 7. Alfa Romeo-Ferrari		 13
 8. Renault			 12
 9. Scuderia Toro Rosso-Honda     6
10. Williams-Mercedes		  0
Drucken
Rennbericht Rennbericht Bericht 2. Testtag Bericht 2. Testtag

Ähnliche Themen:

01.07.2019
GP von Österreich

Zweieinhalb Jahre nach seinem Debüt für Sauber konnte Antonio Giovinazzi erstmals einen Lauf zur Formel-1-WM in den Top 10 beenden.

26.03.2017
GP von Australien

Fernando Alonso verliert nach einer toller Fahrt in Melbourne einen WM-Punkt: "Wir sollten Letzter sein!", straft er nun McLaren-Honda ab.

10.12.2016
GP von Abu Dhabi

Toto Wolff schwenkt um: Die (ohnedies vergebliche) Stallorder für Lewis Hamilton beim WM-Finale in Abu Dhabi sei ein Fehler gewesen.

Grand Prix von Spanien

+ Vorberichte

+ Freitag

+ Samstag

Sonntag

+ Nachberichte

Boden-Rakete Tesla Model 3 Performance - im Test

Wir testen, ob die stärkste Variante des Tesla Model 3 („Performance“) nicht nur Power, sondern auch Vernunft und Praxiswert bieten kann.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.

Cooler Cupra Cupra Ateca 2.0 TSI DSG 4Drive - im Test

Die neue Marke des VW-Konzerns macht schon mit dem kupferfarbenen, agressiven Logo deutlich, worum es geht. Wir testen den Cupra Ateca.

Rallye-WM: News Kalender verspätet? Ein gutes Zeichen!

FIA-Präsident Jean Todt sieht es als Beweis für die wachsende Popularität der Rallye-WM, dass es noch keinen WM-Kalender 2020 gibt.