Autowelt

Inhalt

Antriebsschlupf-Regelung (ASR)

Mit der Antriebsschlupfregelung (ASR) Ihres Renault haben Sie die Strasse noch besser im Griff. Als fixer Bestandteil des elektronischen Stabilitätsprogrammes (ESP) kümmert es sich darum, dass Sie selbst in unter widrigsten Bedingungen gut voran kommen.

Droht ein Antriebsrad durchzudrehen, wird die überschüssige Kraft durch Bremseingriffe und Korrekturen an den Befehlen des Gaspedals automatisch auf das andere Rad übertragen.

Bei frontgetriebenen Fahrzeugen wird dadurch die Lenkbarkeit gesichert, bei hinterradgetriebenen die Fahrstabilität. Alle wichtigen Komponenten wie das ESP-Modul, die hydraulische Regeleinheit sowie die Radsensoren werden von ESP und ASR gemeinsam genutzt.

Für spezielle Aufgaben (z.B. das „Freischaukeln“ des Fahrzeuges aus dem Schnee) lässt sich das System via Knopfdruck auch temporär deaktivieren.

Drucken
Anti-Blockier-System (ABS) Anti-Blockier-System (ABS) Automatisch abblendbare Spiegel Automatisch abblendbare Spiegel

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Ur-G-estein Jubiläum: 40 Jahre Mercedes G-Klasse

Mercedes feiert das 40-jährige Bestehen der G-Klasse. Neben Arnold Schwarzenegger die wohl bekannteste steirische Eiche der Welt.

Motorsport: News VR46: Der Dottore feiert 40. Geburtstag

An seinem runden Geburtstag blickt Valentino Rossi auf seine Karriere zurück und verrät private Pläne über seine Zukunft.

Gitter-Guzzi Neues Adventure-Bike: Moto-Guzzi V85 TT

Mit dem Adventure-Bike V85 TT geht Moto Guzzi neue Wege - unter anderem verwenden die Italiener erstmals einen Gitterrohrrahmen.

Wüstensohn VW Touareg 3.0 V6 TDI 4Motion - im Test

Seit dem letzten Modellwechsel setzt der VW Touareg noch konsequenter auf Luxus. Wir testen den mit 231 PS schwächeren der beiden Dreiliter-Diesel.