Formel 1

  • Formel 1: Interview

    2015er-Tief hat Ricciardo verändert

    Daniel Ricciardo spricht über seine schwierigste Saison, in der er sieglos blieb und teamintern von Daniil Kvyat geschlagen wurde.

  • Formel 1: Interview

    Lando Norris verzichtet auf Rossis #46

    Seit seiner Kindheit ist Norris Fan von Valentino Rossi, dennoch hat er sich entschieden, nicht mit der Startnummer 46 zu starten.

  • Formel 1: Interview

    Grosjean über seine wechselhafte Saison

    Schlecht begonnen, dann enorm gesteigert: Romain Grosjeans Saison war eine zweier Halbzeiten. Der Franzose ist stolz auf die Wende.

  • Formel 1: News

    Ex-FIA-Mann wird Ferrari-Sportdirektor

    Der Franzose Laurent Mekies, ehemaliger FIA-Verantwortlicher für das Thema Sicherheit, wird 2019 neuer Sportdirektor bei Ferrari.

  • Formel 1: News

    Reifen: Drei Farben, fünf Mischungen

    Die Reifenmischungen für die ersten vier Saisonrennen 2019 wurden bekannt gegeben – das neue System: drei Farben, fünf Mischungen.

IMSA: 24h von Daytona

Barrichello startet erneut in Daytona

Die Zahl an prominenten Gaststartern bei den 24h von Daytona wächst: Rubens Barrichello feiert sein Comeback in einem Cadillac-DPi.

Formel 1: News

Neue Wege zur Formel-1-Superlizenz

Die Punktevergabe für eine Superlizenz wurde aktualisiert: Formel 2 bleibt am lukrativsten, auch regionale F3-Serien werden bedacht.

Formel 1: Interview

Kimi Räikkönen für 2019 zuversichtlich

Der Sauber-Rückkehrer beschreibt nach ersten Testfahrten seine Eindrücke von Auto und Team; er hält 2019 Überraschungen für möglich.

Arctic Lapland Rally 2019

Rallyedebüt von Bottas im Fiesta WRC

Formel-1-WM-Pilot Valtteri Bottas nutzt die Winterpause für einen Ausflug in den Rallyesport, er bestreitet die Arctic Lapland Rally.

Formel 1: News

Weltrat beschließt regulative Details

Die FIA hat kleinere Änderungen am sportlichen und technischen Reglement der Saison 2019 vorgenommen; Autos werden wieder schwerer.

Testfahrten: Abu Dhabi

Leclerc beendet Yas-Test mit Bestzeit

Charles Leclerc unterbot in Abu Dhabi Vettels Bestzeit vom Vortag; Louis Delétraz debütiert bei Haas, Carlos Sainz jr. bei McLaren.

GP von Abu Dhabi

FIA mit Hülkenberg-Rettung zufrieden

Trotz oder wegen Halo? Rennleiter Whiting erklärt, Hülkenbergs Renault wäre auch ohne Cockpitschutz zunächst um 180° gedreht worden.