MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

OMV-Saisonabschluss

In gemütlichem Rahmen wurden die Preise für die „OMV-Kombi-Trophy 2002“ verliehen und der erste OMV-Rallye-Kalender präsentiert.

Neben der Unterstützung für Rudi bzw. Manfred Stohl und David Doppelreiter, aber auch mit dem Sponsoring der Burgenland- und der OMV-Rallye war 2002 ein äußerst ereignisreiches Jahr für die Mineralölfirma.

Zum ersten Mal wurde die OMV-Kombi-Trophy ausgeschrieben, die als besonderer Anreiz und als besondere Förderung für Privatfahrer gedacht war und auch sehr gut angenommen wurde. So konnten im Rahmen der Jahresabschlussfeier zahlreiche Piloten, aber auch eine Pilotin ihre Preise entgegennehmen.

Als besonderes „Highlight“ wurde dann zum ersten Mal ein eigener Rallye-Kalender präsentiert, in dem die drei „Hauptakteure“ Stohl, Stohl und Doppelreiter in Action zu bewundern sind.

Und in zahlreichen Fachgesprächen, die bis zu später Stunde andauerten war eines deutlich herauszuhören: Man freut sich schon auf das nächste Rallye-Jahr, auf 2003.

David Doppelreiter und Manfred Stohl präsentieren den OMV-Kalender 2003 (Foto: Robert May)

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Max Verstappen muss seine letzte Runde abbrechen

F1-Qualifying Barcelona: Leclerc holt Pole

Drama im Qualifying zum Grand Prix von Spanien: Charles Leclerc steckt einen Dreher weg, Max Verstappen muss seine letzte Runde abbrechen

Bastianini triumphiert, Bagnaia stürzt

MotoGP-Rennen in Le Mans 2022: Ergebnis

In Frankreich erobert Enea Bastianini seinen dritten Saisonsieg - Francesco Bagnaia stürzt im Duell um die Führung - Jack Miller und Aleix Espargaro auf dem Podest.

BMW setzt sich gegen Porsche durch, Klien nicht in den Top 10

ADAC GT Masters Red Bull Ring 2022: Samstags-Rennen

Ben Green und Niklas Krütten feiern ihren ersten Sieg im ADAC GT Masters - "Mamba" fällt auf P3 zurück - Emil Frey verbockt Boxenstopps, Klien auch: nicht in den Top 10