Motorsport

Inhalt

GT Masters: Spielberg

Lucas Auer mit Gaststart für Zakspeed

Der Tiroler Lucas Auer kommt 2019 nun doch zu zwei Heimrennen: Er nimmt in einem Mercedes AMG GT3 von Zakspeed am GT Masters teil.

Bildquelle: ADAC Motorsport

Auer, der heuer in der japanischen Super Formula aktiv ist, folgt einer Einladung des Zakspeed-Teams, tauscht an diesem Wochenende kurzfristig sein Arbeitsgerät und wird in Spielberg bei der dritten Station des GT Masters 2019 einen Mercedes AMG GT3 pilotieren. Sein Partner bei diesen Gaststarts ist der Schwede Jimmy Eriksson, der sich das Cockpit bisher mit dem Niederländer Jeroen Bleekemolen geteilt hat.

Lucas Auer: "Als die Anfrage aus Deutschland kam, musste ich nicht lange überlegen. Die Details waren schnell geklärt, zumal ja mein nächstes Rennen in der Super Formula in Japan erst am 23. Juni stattfindet – und jetzt freue ich mich einfach nur auf dieses Wochenende, denn am Beginn des Jahres hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich heuer zu einem Heimrennen komme."

Auer hat zudem noch gute Erinnerungen an das GT Masters, schon einmal war er in dieser inoffiziellen deutschen GT3-Meisterschaft als Gaststarter im Einsatz: 2017 blieb er auf dem Nürburgring, ebenfalls in einem Mercedes AMG GT3, auf Anhieb siegreich. Das Rennwochenende in Spielberg beginnt am Freitag mit zwei freien Trainings, am Samstag und Sonntag stehen dann jeweils ein Qualifying und ein Rennen auf dem Programm.

Drucken
Qualifying 1 Qualifying 1 Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

19.05.2019
GT Masters: Most

Markus Pommer und Marvin Kirchhöfer haben in ihrer Callaway-Corvette das zweite GT-Masters-Rennen in Most gewonnen.

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Gemeinsam mit Partner Christopher Mies belegt er für Montaplast by Land-Motorsport auf dem Audi RS8 LMS GT3 im 1. Rennen den siebenten Platz.

28.04.2019
GT Masters: Oschersleben

Porsche-Duo gewinnt in Oschersleben zweites Saisonrennen des ADAC GT Masters, Ricardo Feller und Dries Vanthoor holen im Audi Platz zwei.

GT Masters: Spielberg

Transporter-Stern Neuer Mercedes Sprinter - erster Test

Die neue Generation des Mercedes Sprinter ist wie bisher ein echtes Nutzfahrzeug - und dennoch näher dran an den Pkw mit Stern als je zuvor.

Formel 1: News Verstappen hofft auf kleine Fortschritte

Max Verstappen glaubt, dass RBR-Honda nicht so weit von der Spitze weg ist: Bereits mit kleinen Verbesserungen könne man vorne angreifen.

Dolce Vita Neu: Vespa Sei Giorni II Edition

Ab sofort geht die Vespa Sei Giorni II Edition mit dezenten Design-Updates und dem stärksten Motor in der Geschichte der Vespa an den Start.

Dickmann BMW X5 xDrive30d A - im Test

Die vierte Generation des BMW X5 ist nochmals gewachsen. Ob das dicke SUV nach wie vor agil ist, sehen wir uns im Test des 265-PS-Diesels an.