Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: News

Á. Márquez bleibt 2020 in der Moto2-WM

Álex Márquez hat für ein weiteres Jahr bei Marc VDS verlängert und wird auch in der Saison 2020 in der Moto2-WM an den Start gehen.

Fotos: Markus Berger; Gold and Goose

Der Moto2-WM-Führende Álex Márquez wird auch in der kommenden Saison für Marc VDS fahren. Beide Parteien verlängerten ihren Vertrag um ein weiteres Jahr. Damit wird der jüngere Bruder von MotoGP-Weltmeister Marc Márquez seine bereits sechste Saison in der Moto2-WM absolvieren, alle beim gleichen Team.

"Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen des Teams", freute sich Márquez über die Verlängerung. "Mit seiner erneuerten technischen Struktur, einem wichtigen Teil des aktuellen Erfolgs, werde ich noch ein weiteres Jahr lang in der Lage sein, mich als Fahrer zu verbessern, mein fahrerisches Niveau zu steigern und mich darauf vorzubereiten, meinen Traum vom Sprung in die MotoGP zu erfüllen."

Mit Marc VDS stand Márquez in der Moto2-WM bisher acht Mal auf der Pole Position, feierte acht Laufsiege und 20 Podestplätze. Allein in dieser Saison siegte er fünf Mal und führt die Gesamtwertung mit 43 Punkten vor Tom Lüthi an.

Drucken
Kann Tech3 Zarco halten? Kann Tech3 Zarco halten? Trennung Zarco / KTM Trennung Zarco / KTM

Motorrad-WM: News

Rückenfreundlich Ford: AGR-Sitze für Mondeo, Galaxy & S-Max

Ab Herbst rüstet Ford seine Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy optional mit rückenfreundlichen Ergonomie-Sitzen samt AGR-Gütesiegel aus.

Formel 1: Interview "Die neue Ära wird verdammt gut"

Romain Grosjean ist nach einem Treffen mit der Formel 1 und der FIA optimistisch - Er glaubt an einen Erfolg der neuen Regeln ab der Saison 2021.

Offen für Gatsch IAA 2019: Volkswagen T-Roc Cabrio

Offenes Fahren wird bei Volkswagen rustikal. Aus Osnabrück kommt künftig das erste Crossover-Cabriolet in der Kompaktklasse - als VW T-Roc Cabrio.

Rallye-WM: News Ott Tänak vor Verlängerung bei Toyota

Die Verhandlungen zwischen Tänak und Toyota über eine weitere Zusammenarbeit in der Rallye-WM dürften auf die Zielgerade einbiegen.