Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: News

KTM 2018: Kallio bleibt Testfahrer

Bradley Smith darf auch in der kommenden MotoGP-WM-Saison als Rennfahrer antreten, denn Mika Kallio bleibt nur als Tester an Bord.

Fotos: Philip Platzer

KTM wird den Zweijahresvertrag mit Bradley Smith erfüllen und den Briten auch in der kommenden MotoGP-WM-Saison mit Werksmaterial ausrüsten. Nach schwachen Leistungen in den vergangenen Rennen war Smiths Zukunft ungewiss, doch KTM setzt 2018 auf Kontinuität und bleibt bei der gewohnten Fahrerpaarung Pol Espargaró/Bradley Smith. Mika Kallio behält seinen Job als Testfahrer und darf bei ausgewählten Rennen Gaststarts bestreiten.

Besonders die Leistungen des Spaniers beeindrucken die KTM-Manager. "Pol Espargaró war in einer der am härtesten umkämpften Saisons in der MotoGP entschlossen und unermüdlich, um das KTM-MotoGP-Projekt zum Erfolg zu bringen. Espargaró hat das bisher beste Ergebnis für KTM eingefahren: Platz neun in Brünn. Zudem hat er deutlich bessere Qualifyingergebnisse erzielt als das Team vor dem Start der Saison erwartete", hieß es in einer Mitteilung.

"KTM hat Bradley Smith vom ersten Test mit der RC16 in Valencia 2016 unterstützt. Er hat sich gut ins Team integriert und bei jedem Test, in jedem Training und jedem Rennen hart gearbeitet", lobte KTM den Briten. "Das Team bestätigt, dass Smith auch 2018 bleibt, doch wir wünschen uns bessere Ergebnisse und Rundenzeiten. Er ist ein Grand-Prix-Sieger [in der 125-cm³-WM; Anm.] und stand in allen drei Klassen auf dem Podium. Das möchte KTM auch mit dem eigenen Motorrad erreichen."

"Mika Kallio bleibt weiterhin Testfahrer", bestätigte KTM. "Der Finne wird bei ausgewählten Rennen 'Wildcard'-Einsätze bestreiten. Er trägt einen großen Teil an der Entwicklung des MotoGP-Projekts. Wir profitieren von seiner Erfahrung im Grand-Prix-Sport, die 17 Jahre umfasst."

Drucken
Optimismus vor 2. Saison Optimismus vor 2. Saison Aragon: Wildcard für Kallio Aragon: Wildcard für Kallio

Ähnliche Themen:

08.09.2018
Motorrad-WM: News

In Misano wurde mehrere Testfahrerverträge publik: Aprilia holt Bradley Smith, Yamaha Jonas Folger – Stefan Bradl bleibt bei Honda.

09.04.2017
MotoGP: Termas de Rio Hondo

In einem sturzreichen Rennen setzen sich Vinales und Rossi mit einem Doppelsieg durch - Totalausfall bei Honda und Ducati - KTM in den Punkten.

12.11.2016
Motorrad-WM: Valencia

Mika Kallio tut sich schwer, die Michelin-Reifen „zum Arbeiten zu bringen“: KTM kann beim Auftakt in Valencia nicht die Rundenzeiten vom Test fahren.

Motorrad-WM: News

GP von Frankreich Wolff entschuldigt sich für Langeweile

Toto Wolffs Resümee fällt diesmal gemischt aus; der Österreich-GP könnte zur Achillesferse von Mercedes werden.

Dolce Vita Neu: Vespa Sei Giorni II Edition

Ab sofort geht die Vespa Sei Giorni II Edition mit dezenten Design-Updates und dem stärksten Motor in der Geschichte der Vespa an den Start.

Dickmann BMW X5 xDrive30d A - im Test

Die vierte Generation des BMW X5 ist nochmals gewachsen. Ob das dicke SUV nach wie vor agil ist, sehen wir uns im Test des 265-PS-Diesels an.

ARC: Mühlstein-Rallye Simon Wagner überzeugt vor Heimkulisse

Ein Jahr nach seiner erfolgreichen Premiere im Škoda Fabia R5 hat Simon Wagner erneut die Mühlstein-Rallye rund um Perg dominiert.