Motorsport

Inhalt

Race of Champions 2019

RoC 2019 mit Kristensen, Kristoffersson

Zwei skandinavische Piloten wurden für das Race of Champions bestätigt: Tom Kristensen und Johan Kristoffersson werden dabei sein.

Das Feld des Race of Champions 2019 in Mexiko nimmt weiter Form an, nun wurden der frühere Langstreckenspezialist Tom Kristensen und Rallycrossweltmeister Johan Kristoffersson (Bild oben) für die jährliche Veranstaltung bestätigt. Sie werden gegen Titelverteidiger David Coulthard, Formel-3-Europameister Mick Schumacher, Ferrari-Star Sebastian Vettel sowie die Mexikaner Benito Guerra, Memo Rojas, Patricio O'Ward und Daniel Suárez antreten.

Kristensen blickt auf eine erfolgreiche Karriere im Prototypensport zurück: Mit neun Siegen bei den 24h von Le Mans hält er den Rekord, außerdem holte er sich im Jahr 2013 den Titel in der Langstrecken-WM. Der Däne nimmt schon seit 2001 regelmäßig am Race of Champions teil – zwei Mal war er im Nations´ Cup Teil des siegreichen Teams, im Finale des Fahrerwettbewerbs unterlag er jedoch bereits fünf Mal.

Kristoffersson greift bei seinen RoC-Starts auf Erfahrung aus Rallycross und Tourenwagen zurück. In den Jahren 2017 und 2018 sicherte sich der Schwede den Titel in der Rallycross-WM. Auch beim RoC 2018 in Saudi-Arabien zeigte der 29jährige, was er kann: Für Team Schweden holte er damals drei Siege in drei Rennen; in der Einzelwertung erreichte er das Halbfinale, in dem er gegen seinen direkten Rallycrosskonkurrenten Petter Solberg verlor.

Im Nations´ Cup werden Kristensen und Kristoffersson überdies das Team "Nordic" bilden.

Drucken
Nordic holt Nations´ Cup Nordic holt Nations´ Cup RoC 2019 in Mexiko-Stadt RoC 2019 in Mexiko-Stadt

Ähnliche Themen:

21.01.2019
Race of Champions 2019

Rallyefahrer Benito Guerra setzt sich im Finale des Race of Champions in Mexiko gegen Loïc Duval durch und feiert einen Heimsieg.

15.12.2018
Rallycross-WM: News

Petter Solbergs Weltmeisterteam PSRX legt 2019 eine Pause ein, Titelverteidiger Johann Kristoffersson stünde somit ohne Cockpit da.

24.10.2018
Motorsport: News

Die insgesamt 30. Auflage des Race of Champions findet erstmals im Stadion des Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-Stadt statt.

Race of Champions 2019

Weltoffen Toyota GR Supra 3.0 - erster Test

Seine Wiege steht in Graz, sein Herz ist bayerisch, sein Anzug wurde in Kalifornien geschneidert, sein Name ist legendär: Toyota Supra. Erster Test.

Dolce Vita Dorotheum: Vespa-Auktion in Vösendorf

Am 24. Mai 2019 versteigert das Dorotheum in Vösendorf bei Wien 35-mal italienisches Lebensgefühl in Reinkultur. „Solo Vespa“ heißt die Auktion.

Aufgepowert BMW X2 M35i - Topmodell im ersten Test

Der BMW X2 M35i platziert sich an der Spitze der jungen X2-Baureihe. Was kann der starke Kompakt-Crossover? Wir bitten ihn zum ersten Test.

WRC: Portugal-Rallye Hyundai wieder mit Loeb statt Mikkelsen

Seine Vorstellung in Chile hat für Andreas Mikkelsen Folgen – bei der Portugal-Rallye wird er erneut durch Sébastien Loeb ersetzt.