Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: News

Espargaró fällt für Testfahrten aus

Rückschlag für Pol Espargaró und das KTM-Werksteam: Der Spanier kann nach einer Operation nicht am Buriram-Vorsaisontest teilnehmen.

Bildquelle: Gold and Goose

KTM-Werkspilot Pol Espargaró muss den Vorsaisontest der MotoGP-WM in Buriram (Thailand) auslassen. Nach seinem Unfall beim ersten Vorsaisontest der Saison 2018 ist der Spanier offensichtlich noch nicht fit genug: Pol Espargaró war bei den Testfahrten in Sepang (Malaysia) bei hoher Geschwindigkeit gestürzt und schon damals für den Rest der Testwoche ausgefallen.

Erste Untersuchungen deuteten nicht auf Knochenbrüche hin. Espargaró klagte aber über Schmerzen und musste schließlich doch operiert werden. Weitere Untersuchungen haben aufgedeckt, dass sich der Spanier am vierten Lendenwirbel verletzt hat. Die Operation erfolgte an der Universitätsklinik in Barcelona.

Vermutlich wird KTM-Testfahrer Mika Kallio als Ersatz für Espargaró nominiert, um ausreichend Erfahrung mit dem Motorrad für die Saison 2018 zu sammeln. Für den Spanier ist die Absage doppelt bitter, denn durch seinen Ausfall wird der ehemalige Moto2-Weltmeister ohne Streckenkenntnis zum Rennwochenende im Oktober reisen müssen; am 7. Oktober findet in Buriram das 15. von 19 Saisonrennen als Premierenveranstaltung statt.

Drucken
GP-Comeback in Finnland GP-Comeback in Finnland Verkürzte Renndistanzen Verkürzte Renndistanzen

Ähnliche Themen:

08.10.2018
Motorrad WM: Buriram

Bradley Smith hat in Buriram eine neue Verkleidung getestet und damit einen WM-Punkt geholt; Espargaró ging am Ende die Kraft aus.

21.08.2018
Motorrad-WM: Silverstone

Pol Espargaró muss verletzungsbedingt auch den britischen Grand Prix auslassen – Loris Baz wurde von KTM als Vertretung nominiert.

17.11.2017
MotoGP-Test: Valencia

Pol Espargaro und Bradley Smith machen beim Valencia-Test weitere Fortschritte und erkennen bei der KTM RC16 noch reichlich verstecktes Potenzial.

Motorrad-WM: News

Mit Zaubertrank Peugeot 308 GTi - im Motorline-Test

Nach dem Facelift des Peugeot 308 erhält auch die Topversion mit dem klingenden Namen 308 GTi by Peugeot Sport ein Update. 263 PS im Test.

Formel 1: Analyse FIA darf künftig alleine entscheiden

Zäsur in der Formel-1-WM: Weil Rahmenverträge auslaufen, können Teams beim Reglement ab 2021 keinen Einfluss mehr geltend machen.

Starker Auftritt Mitsubishi Eclipse Cross 1.5 4WD - im Test

Der Eclipse Cross setzt bei Mitsubishi optisch neue Akzente und zielt genau in die beliebte Klasse der kompakten SUV. Wir testen die Topversion.

Gr.-B-Legenden 2019 keine Gruppe-B-Rallyelegenden

Der neue Veranstalter der Gr. B Rallyelegenden in Melk hat sich entschlossen, diese künftig nur mehr alle zwei Jahre durchzuführen.