Motorsport

Inhalt

Motorsport: News

Danica Patrick noch auf Cockpitsuche

Die Rennamazone plant heuer Starts bei den 500 Meilen von Daytona und Indianapolis, doch bislang hat sie noch keine Teams gefunden.

Eigentlich wollte Danica Patrick in diesem Jahr noch ein letztes Mal beim Daytona 500 und bei den 500 Meilen von Indianapolis an den Start gehen, doch zumindest für den Start in Florida läuft ihr langsam die Zeit davon. Dieses Rennen steht bereits am 18. Februar auf dem Programm, und knapp einen Monat davor hat Patrick noch immer kein Cockpit gefunden; für das Indy 500 im Mai sieht es derzeit nicht besser aus.

"Um ehrlich zu sein: Es dauert länger, als mir lieb ist", gesteht Patrick im Gespräch mit SiriusXM und erklärt: "Ich dachte, es würde schneller gehen." Besonders im Hinblick auf Daytona schwinden ihre Chancen immer mehr. Angeblich haben führende NASCAR-Cup-Teams kein Interesse daran, Patrick für das Rennen unter Vertrag zu nehmen.

Bezüglich der 500 Meilen von Indianapolis haben die Teams Andretti und Penske bereits Absagen erteilt, auch ein Start für Schmidt-Peterson ist unwahrscheinlich. Patrick betont trotzdem, dass sie sich – und ihrem potenziellen Team – keinen Druck machen will. "Du kannst diese Dinge nicht erzwingen", erklärt sie. Die Uhr läuft allerdings ganz klar gegen sie.

Drucken
Danica Patrick: Karriere-Ende Danica Patrick: Karriere-Ende Danica Patrick: Karriere-Ende Danica Patrick: Karriere-Ende

Ähnliche Themen:

25.02.2013
NASCAR: Daytona

Er habe doch keinen F1-, sondern einen PKW-Test gewettet, sagt Marko nach P8 von Danica Patrick in Daytona. Doch sie lehnt beides ab.

25.02.2013
NASCAR: Daytona

Zwar konnte die Polesetterin das prestigeträchtige Rennen nicht gewinnen, doch Führungsrunden und Platz acht sind weitere Meilensteine.

27.01.2013
Grand-Am: 24h Daytona

Die News von der Beziehung zwischen den NASCAR-Stars Danica Patrick und Ricky Stenhouse Jr. rollte auch durch das Fahrerlager von Daytona.

Motorsport: News

Formel 1: Interview Wolff räumt Kommunikationsfehler ein

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat Schwächen in der Kommunikation mit den Fahrern ausgemacht und will keine Rundenzeit mehr vorgeben.

Klick für Klick Die Top Ten der Gebrauchtmotorräder

Welche gebrauchten Motorräder interessieren Fans am meisten? Autoscout 24 hat seine Seitenaufrufe und Kontaktaufnahmen ausgewertet.

Sparsam, nicht spaßarm Nissan Qashqai 1,6 dCi 4x4 - im Test

Der geliftete Nissan Qashqai geht mit frischer Optik und neuer Technik in seine zweite Lebenshälfte. Wir testen den 130-PS-Diesel mit Schaltgetriebe.

WRC: Portugal-Rallye Østberg vor WM-Comeback für Citroën

Mads Østberg kehrt mit dem Citroën-Werksteam in die Rallye-WM zurück. Der Norweger soll noch an mindestens zwei Rallyes teilnehmen.