Motorsport

Inhalt

Motorsport News

Meterweit in der Luft: Unfall in Laguna Seca

Die US-Rennfahrerin Sheena Monk hat in Laguna Seca einen schweren Unfall überlebt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein folgenschwerer Unfall sorgte am Samstag im Rahmen des IMSA-Rennwochenendes in Laguna Seca für eine Schrecksekunde. Ereignet hat sich dieser in einem Rennen der Lamborghini-Super-Trofeo Nordamerika.

Ausgerechnet in der legendären Corkscrew-Kurve, hierzulande spätestens seit Alessandro Zanardis Heldentat "The Pass" in der damaligen CART-Serie jedem Motorsportfan ein Begriff, flog Sheena Monk mit hoher Geschwindigkeit ab.

Die US-Amerikanerin trat beim Anbremsen der Kurve ganz offensichtlich ins Leere, raste innen noch an zwei Gegnern vorbei und knallte in ungünstigem Winkel in die Leitplanken.

Durch die Rückfederung der Reifenstapel wurde der über 600 PS starke Lamborghini, eingesetzt von Wayne Taylor Racing, fast senkrecht zurückgeschleudert und hob mehrere Meter vom Boden ab. Das Auto setzte mit der Unterseite wieder auf dem Boden auf.

Rettungskräfte waren rasch zur Stelle und konnten Monk erstversorgen. Sie wurde in ein Krankenhaus in Santa Clara gebracht und ist laut IMSA-Aussendung vom Samstagabend "bei Bewusstsein" und befindet sich in einem "stabilen Zustand". Genaueres ist derzeit nicht bekannt.

Monk hatte ihre Rennkarriere erst kürzlich begonnen und 2017 gleich bei ihrem zweiten Renneinsatz einen Podestplatz errungen.

Die Lamborghini-Super-Trofeo ist ein Markenpokal, in dem alle Teilnehmer einheitlich mit einem Lamborghini Huracan an den Start gehen. Dabei handelt es sich um einen Sportwagen mit 5,2-Liter-V10-Motor und mehr als 600 PS Leistung.

Drucken

Mit Stil auf Touren Oldtimerfahrt mit Wolfgang Böck

Die Ausfahrt der Oldtimer-Freunde am 21. Juli hat sich als liebgewordene Tradition im Veranstaltungsprogramm der Schloss-Spiele Kobersdorf etabliert.

GP von Kanada Abiteboul: Konsequenzen aus Vettel-Vorfall

Renault-Teamchef Cyril Abiteboul fordert, nach Situationen wie in Kanada konkret auf Probleme zu reagieren und diese nicht nur kurz zu diskutieren.

Ohrenschmaus Maserati Levante S Q4 - im Test

Ein markantes Gesicht in der Menge der hochbeinigen Allrounder ist der 430 PS starke Maserati Levante S Q4. Wir testen das elegant-dynamische SUV.

WRC: Sardinien-Rallye Toyota: Lenkungsdefekt kostete Tänak Sieg

Ein vergleichbarer Lenkungsdefekt wie bei Jari-Matti Latvala am Freitag hat Ott Tänak laut Toyota bei der Sardinien-Rallye um den Sieg gebracht.