Motorsport

Inhalt

Motorsport: News

Button für Honda auch in Europa aktiv

Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button wird neben den Super-GT-Rennen in Japan heuer in einem Honda NSX GT3 auch die BES bestreiten.

Jenson Button baut sein GT-Programm im Jahr 2019 aus und wird neben der japanischen Super-GT-Meisterschaft, in der er Titelverteidiger ist, auch die Langstreckenrennen der Blancpain GT Series in Europa bestreiten. Bei den fünf Läufen zum Endurance Cup, dessen Höhepunkt Ende Juli die 24h von Spa-Francorchamps sind, wird der Formel-1-Weltmeister von 2009 einen Honda NSX GT3 Evo lenken.

Eingesetzt wird dieses Auto vom langjährigen Nissan-Werksteam RJN unter der Nennung Team Rocket RJN, eine Reminiszenz an Rocket Motorsport, der Rennstall von Jenson Buttons Vater John, für den nicht nur Button selbst, sondern im Kartsport auch Lewis Hamilton gefahren ist. "Ich bin sicher, dass sich eine Reihe von aktuellen Fahrern aus ihren Karttagen an 'Rocket' erinnern, und ich hoffe, dass wir diese Plattform nutzen können, um neuen jungen Talenten in den GT- und Langstreckensport zu helfen", so Button, dessen Teamkollegen noch nicht feststehen.

Drucken

Ähnliche Themen:

02.07.2019
BES: 24h von Spa

Porsche steht bei den 24h von Spa mit einem starken Aufgebot am Start – Werksfahrer sitzen in den Autos von Bernhard, GPX und Rowe.

01.07.2019
BES: 24h von Spa

Audi bringt bei den 24h von Spa vier Werksautos an den Start, in einem wird mit José María López ein dreifacher Weltmeister sitzen.

06.05.2019
BES: Silverstone

Porsche-GT3-Pilot Klaus Bachler hat für Silverstone ein Ziel: Er will die gute Leistung von Monza auch in Großbritannien bestätigen.

Spaß an der Front Neuer BMW 1er - im ersten Test

BMW legt seine 1er-Reihe neu auf - erstmals ohne Hinterradantrieb. Kann der kompakten Bayer auch als Frontkratzer Spaß machen? Erster Test.

Formel 1: News Marko: Was in der F1 falsch läuft...

Aus der Sicht von Helmut Marko gibt es ein hohes Verbesserungs-Potential: Weniger Telemetrie, einfacheres Regelwerk, mehr Kiesbett....

Rupert Hollaus Event Hollaus-Event wirft Schatten voraus

Von 7. bis 15. September gedenkt Traisen wieder dem einzigen österreichischen Straßen-Motorrad-Weltmeister.

ERC: Rally di Roma Italienischer Dreifacherfolg in Rom

Drei Italiener auf dem Podium, Lukyanuk übernimmt die Tabellenführung. Mayr-Melnhof und Arai/Heigl sammelten Daten, BRR mit Herczig auf P7.