Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallycross: Rosenberger auch in Fuglau nicht zu schlagen
Foto: Walter Vogler

"Die Autos machen eine Riesenfreude"

Kris Rosenberger gibt derzeit den Ton an in der heimischen Rallycross-Szene, der Ex-Rallye-Staatsmeister holte sich auch in Fuglau zwei Siege bei den TitansRX SuperCars.

Nach seinem Auftakt-Erfolg beim Rallycross-Spektakel im PS Racing Center Greinbach vor wenigen Wochen war Kris Rosenberger am vergangenen Wochenende erneut im „Rundstrecken-Rallye“-Einsatz: In Fuglau ging das zweite Rennwochenende der „TitansRX SuperCars“ im Rahmen der österreichischen Rallycross-Meisterschaften über die Bühne, dabei traf Rosenberger einmal mehr auf seine bereits bekannten Gegner, unter anderem Reini Sampl, „FreddyFast“ und „RonnyFanty“.

Diese hatten nach der Niederlage in der Steiermark, wo Rosenberger als Wahlsteirer ebenfalls so etwas wie Heimvorteil hatte – natürlich Revanche angekündigt. Doch offenbar war Rosenberger der anspruchsvolle Rallycross-Kurs von Fuglau aus seinen sehr erfolgreichen Waldviertel-Rallye-Zeiten noch zu gut bekannt, denn gegen den gebürtigen Niederösterreicher war auch in seiner „alten“ Heimat kein Kraut gewachsen.

Bereits in den Trainings zeichnete sich ab, dass Rosenberger einmal mehr der Fahrer sein würde, den es zu schlagen gilt. Und in den Rennen, die am Samstag und Sonntag stattfanden, kam es dann auch ganz genau so: Trotz heftiger Gegenwehr von Sampl & Co war Kris Rosenberger in beiden Finalrennen nicht zu halten, am Ende durfte der ehemalige Rallye-Staatsmeister dann erneut über den Doppelsieg jubeln.

„Die Jungs haben es mir nicht leicht gemacht, das muss ich schon sagen“, war Kris Rosenberger nach der Siegerehrung samt Übernahme zweier riesenhafter Pokale redlich erschöpft: „Die Hitze hat’s auch nicht einfacher gemacht, das war schon anspruchsvoll. Davon abgesehen war es aber natürlich einmal mehr extra spannend und sehr lustig, die Autos machen einfach eine Riesenfreude! Dank an das gesamte Team und natürlich auch an meine Mitbewerber für den fairen und tollen Sport! Ich kann den nächsten Event kaum mehr erwarten.“

Bericht Peugeot Rallycross Cup Bericht Peugeot Rallycross Cup Bericht Peugeot Rallycross Cup Bericht Peugeot Rallycross Cup

Rallycross: Rosenberger auch in Fuglau nicht zu schlagen

Weitere Artikel

Verkauf startet im Oktober, Auslieferung noch 2020

Jetzt offiziell: der Volkswagen ID.4

Die Elektro-Offensive von Volkswagen nimmt rasant Fahrt auf. Mit dem ID.4, der ja bereits vor einiger Zeit bei uns auf electric-WOW zu sehen war, präsentieren die Wolfsburger jetzt ganz offiziell das erste vollelektrische SUV und das erste E-Weltauto der Marke.

Elegantes Dreirad

Peugeot Metropolis vorgestellt

Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung.

Wenn eine absolute Automobil-Ikone wie der Land Rover Defender in den Ruhestand geht, dann hat es der Nachfolger schwer. Wobei der ja gar nicht nachfolgen soll. Oder doch?

Wird die Rallye W4 Österreichs erste echte Rallye nach dem Ausbruch des Coronavirus? motorline.cc hat sich bei Veranstalter Christian Schuberth-Mrlik erkundigt...