Motorsport

Inhalt

Drift Challenge: Wachauring/Melk

Taxi Rittner 208 Driftteam voll auf Erfolgskurs

Beim Finale Drift Challenge konnte Tomy Graf (Serienklasse) in seinem BMW M3 die Staatsmeisterschaft erneut mit einem Heimsieg gewinnen.

Fotos: Ernst Gruber/Agentur Autosport.at, Thomas Leichtfried

Beim Finale der heurigen Driftchallenge konnte Tomy Graf (Serienklasse) in seinem BMW M3 den Sack zumachen und die Staatsmeisterschaft erneut mit einem Heimsieg gewinnen. Im nächsten Jahr soll dann Titel Nummer drei in Folge dazukommen.

Markus Felbauer stand bereits als Allradmeister fest und fuhr sich mit seinem Ersatz Mitsubishi Evo nochmals die Seele aus dem Leib - er bot seinen Fans eine tolle Show und konnte zum Abschluss den zweiten Platz in der Klasse erdriften. Obendrauf war Markus der erste Allradpilot, der es geschafft hat, das Punktemaximum in der Driftchallenge zu erdriften.

Yvonne Leichtfried auf BMW M3 (Serienklasse), die mittlerweile vierte Dame im Starterfeld, konnte in ihrer noch jungen Driftkarriere (seit Oktober 2011) wieder eine solide Leistung abliefern und ließ wieder jede Menge Männer hinter sich. Im ersten Wertungslauf auf Punktemaximumkurs, kam leider in der letzten Kurve ein Dreher, was eine Sensation verhinderte aber zuversichtlich auf 2013 blicken lässt.

Und zu guter Letzt Thomas Leichtfried ebenfalls auf BMW M3 (Rennklasse) konnte zufrieden die Saison abschließen und erreichte bei zwei von drei Wertungsläufen das Punktemaximum und konnte damit zufrieden sein Heimrennen abschließen.

Zusammengefasst stellt das Taxi Rittner 208 Team zwei Meister in der österreichischen Driftstaatsmeisterschaft und kann zufrieden die Vorbereitung auf das Einladungsrennen in Sosnova (Tschechien) aufnehmen und sich dannach auf die Saison 2013 vorbereiten.

Drucken
Bericht TMBTT Bericht TMBTT Bericht Mazda Teams Bericht Mazda Teams

Ähnliche Themen:

22.04.2013
Rallycross: Melk

Der Saisonauftakt war das zu erwartende Motorsportfest - bei der Premiere der Rallycross Challenge Europe gab es zwei österreichische Tagessiege.

14.08.2012
Drift Challenge: Teesdorf

Über 2.000 enthusiastische Zuschauer feierten Tagessieg und vierten Staatsmeistertitel für Alois Pamper, der diesmal hart zu kämpfen hatte.

13.08.2012
Drift Challenge: Teesdorf

Wolfgang Schmid holte sich Sieg und Titel in der Klasse S1 vor Mario Kranabetter, dritte Platz an Rupert Schachinger in der Klasse R1 vor Guido Gluschitsch.

Drift Challenge: Wachauring/Melk

Freier Auslauf Neu: Renault Megane R.S. Trophy

Mit dem Mégane R.S. Trophy stellt Renault der aktuellen Generation des Mégane R.S. eine leistungsgesteigerte Performance-Edition zur Seite.

Ennstal-Classic 2018 Interview: VW-Motorsportchef Enzinger

Der Motorsport-Verantwortliche im VW-Konzern im Gespräch über die Rekordfahrten von Porsche und einen möglichen Formel 1-Einstieg.

Formel 1: News Toto Wolff: Formel 1 irgendwann virtuell?

Mit der Idee, eSports olympisch zu machen, kann Mercedes-Teamchef Toto Wolff nichts anfangen. Trotzdem weiß er, wie wichtig die Szene ist.

ORM: Weiz-Rallye Comeback auf den Spuren der Jugend

Alfred Leitner hat seine letzte Rallye 2017 in Dobersberg bestritten – in Weiz wird er allerdings endlich sein "Comeback" feiern.