Motorsport

Inhalt

Formel 2: Sakhir

Strafen für fünf Formel-2-Piloten

Antonio Fuoco muss seinen Startplatz in der ersten Reihe beim Formel-2-Rennen räumen: Auch Gustav Malja wird für die Kollision mit Nabil Jeffri belangt.

Antonio Fuoco ist seinen Startplatz in der ersten Reihe beim Saisonauftakt der neuen Formel 2 (ehemals GP2-Serie) los. Der Prema-Pilot wird um drei Plätze nach hinten versetzt, weil er im Qualifying von Bahrain Russian-Time-Pilot Artjom Markelow aufgehalten haben soll. Statt mit Teamkollege Charles Leclerc die erste Reihe zu besetzen, startet der Italiener nun von Rang fünf. Rang zwei erbt Rapax-Rookie Nyck de Vries.

Derweil wurde Gustav Malja (Racing Engineering) die Schuld an der Kollision mit Nabil Jeffri (Trident) gegeben. Der Schwede, der sich auf Rang 15 qualifiziert hatte, verliert wegen gefährlichen Fahrens fünf Startplätze, wird aber effektiv von Rang 17 aus ins Rennen gehen, denn das wird der hinterste Startplatz sein.

Sean Gelael (Arden), Sergio Canamasas (Trident) und Stefano Coletti (Campos) werden nämlich aus der Boxengasse starten müssen. Sie verlangsamten unter dem Virtuellen Safety-Car nicht genug, können ihre fünf Strafplätze von ihren Rängen 17, 18 und 19 aber nicht vollständig absitzen. Alle fünf bestraften Piloten erhielten zudem eine Verwarnung.

Drucken
Hauptrennen Hauptrennen Qualifying Qualifying

Ähnliche Themen:

27.05.2017
Formel 2: Monte Carlo

Erster Formel-2-Sieg für McLaren-Junior Nyck de Vries - Rowland sammelt im Monaco-Sprint keine Punkte - Leclerc erlebt wieder Rennen zum Vergessen.

13.05.2017
Formel 2: Barcelona

Charles Leclerc bleibt in der F2 das Maß der Dinge: Er holte in Barcelona den zweiten Saisonsieg, obwohl er ohne Funk auskommen musste.

23.04.2017
GP von Bahrain

Bei RBR war man ob des geringen Qualifying-Abstands in Bahrain positiv überrascht, rätselt aber über die Gründe - Aufhängung nicht schuld an Schwäche.

Formel 2: Sakhir

Elektro-Tuning Volvo: Polestar präsentiert Hybrid-Coupé

Volvo-Haustuner Polestar wird zur "elektrifizierten Hochleistungs-Marke" und präsentiert als ersten Streich ein Coupé mit 600-PS-Hybridantrieb.

GP der USA Wolff: „Titel ist Lohn für harte Arbeit“

Merceds ist bereits Konstrukteurs-Weltmeister. Toto Wollf und Niki Lauda sprechen über die ihrer Meinung nach schwierige Saison 2017...

Offenes Visier? Verhüllungsverbot gilt nicht beim Biken

Das in Österreich beschlossene religiöse Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz sorgt für Verwirrung in der Motorradszene. Aber: alles im grünen Bereich.

ORM: Waldviertel Action total über 400 Gesamtkilometer

Bei der 37. Ausgabe der Waldviertel-Rallye am 10./11. November im Raum Horn warten auf die Piloten 14 Schotterprüfungen über 125 km.