Motorsport

Inhalt

WEC: Nürburgring

Crash unter Rot: Gewaltige Strafe für Manor

Das LMP2-Team Manor bekommt eine minutenlange Stop-&-Go-Strafe für das Nürburgring-Rennen der WEC aufgebrummt - Kapitaler Fehler bei Roter Flagge.

Der kuriose Abbruch des 2. Freien Trainings zum vierten Lauf der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2016 auf dem Nürburgring hat ein Nachspiel: Der Manor-Oreca #24 (Graves/Hirschi/Merhi) bekommt eine Strafe von nicht weniger als sieben Minuten für das Rennen aufgebrummt, weil Jonathan Hirschi unter Roter Flagge nicht nur den Ganassi-Ford #66 (Mücke/Pla) überholt hat, sondern diesem dabei auch noch ins Auto gefahren ist.

Neben der Sanktion, die das Team ungefähr vier Runden im Rennen kosten wird, ist eine weitere 7-Minuten-Strafe auf Bewährung ausgesetzt worden, sollte sich Hirschi in den nächsten Rennen etwas Ähnliches zu Schulden kommen lassen. Der Schweizer rechtfertigte sich damit, dass er zum Zeitpunkt der Kollision seinen Speedlimiter getestet habe. Das sahen die Rennkommissare aber nicht als ausreichende Erklärung an, um ein derartiges Vergehen zu entschuldigen.

Der Manor-Oreca #24 ist somit schon das zweite LMP2-Fahrzeug, das zu Beginn des Rennens eine Strafe wird absitzen müssen. Auch der G-Drive-Oreca #26 (Russinow/Thiriet/Hanley) wird für eine dreiminütige Strafe die Box aufsuchen müssen. Diese Strafe sprachen die Stewards in Le Mans für Roman Russinows Unfall mit dem am Nürburgring nicht startenden Proton-Porsche #88 im Bereich der Porsche-Kurven aus. Auch über dem Russen hängt das Damoklesschwert einer weiteren 3-Minuten-Strafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Drucken
Bericht FT3 Bericht FT3 Neue GTE-BoP-Einstufung Neue GTE-BoP-Einstufung

Ähnliche Themen:

15.10.2017
WEC: Fuji

Rote Flagge bei den 6 Stunden von Fuji: Nebel zwingt die Rennleitung zur Unterbrechung des siebten Saisonlaufs der Langstrecken-WM (WEC).

14.10.2017
WEC: Fuji

Pole für die WM-Führenden Bernhard/Bamber/Hartley: Porsche hält Toyota im Qualifying zu deren WEC-Heimrennen in Schach – Lietz holt GTE-Pole.

05.08.2015
USCC/WEC: News

Am Dienstag rückte Ford mit dem neuen GTE-GT in Elkhart Lake zum ersten öffentlichen Test aus und fuhr dabei ermutigende Rundenzeiten.

WEC: Nürburgring

Strom für alle Neuer Opel Corsa und Opel Corsa-e

Der Opel Corsa kommt in der sechsten Generation auf den Markt. Ganz nebenbei soll er die Elektromobilität von ihrem Nischendasein befreien.

Schriftlich gegeben Porsche: Zertifikat für Klassiker

Wer einen alten Porsche fährt, kann dessen Zustand vom Hersteller begutachten lassen. Porsche stellt nun Zertifikate für seine Klassiker aus.

Formel 1: News FIA plant Überwachung des Reifendrucks

Die FIA will im Jahr 2021 den Reifendruck und die -temperaturen in der Formel 1 zentral überwachen und dafür ein System einführen.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.