Motorsport

Inhalt

Formel 2: Silverstone

Russell auch beim Heimspiel auf Pole

Formel-2-Pilot George Russell (ART Grand Prix) sicherte sich für sein Heimrennen in Silverstone die dritte Pole Position in Folge.

Le Castellet, Spielberg und nun Silverstone: George Russell (ART) setzte seine starke Qualifyingform auch in Großbritannien fort und eroberte zum dritten Mal hintereinander die Pole Position für ein Formel-2-Hauptrennen. Der Brite bewältigte den 5,9 Kilometer langen Kurs in 1:39,989 und blieb dabei als einziger Fahrer unter der 1:40er-Marke. Schräg hinter ihm wird Alexander Albon (DAMS) ins Rennen gehen, der in dieser Saison ebenfalls schon drei Mal in Folge auf dem besten Startplatz gestanden ist.

Antonio Fuoco (Charouz), der zwischenzeitlich Platz eins innehatte, landete schließlich auf dem dritten Rang. Neben dem Italiener wird sich sein Teamkollege Louis Delétraz als Vierter aufstellen, nachdem sich dieser gegen Ende des Qualifyings noch verbessern konnte. Die beiden Carlin-Piloten folgen auf den Plätzen fünf und sechs: Sérgio Sette Câmara hatte diesmal Lando Norris im Griff. Hinter dem Briten rundeten Arjun Maini (Trident), Artem Markelov (Russian Time), Luca Ghiotto (Campos) und Maximilian Günther (Arden) die Top 10 ab.

Prema-Pilot Nyck de Vries konnte nach seinem mäßigen Wochenende in Österreich keine Trendwende einleiten, der Niederländer qualifizierte sich nur als Elfter. 22 Minuten vor Ablauf der Zeit musste die Sitzung unterbrochen werden: Roy Nissany (Campos) war mit Motorproblemen ausgerollt und stand an einer gefährlichen Stelle. Es dauerte einige Minuten, bis sein Dallara-Bolide abgeschleppt wurde; erst danach konnte das Qualifying fortgesetzt werden.

Drucken

Ähnliche Themen:

24.11.2018
Formel 2: Abu Dhabi

George Russell steigt als Meister der Formel 2 zu Williams in die Formel 1 auf: Sieg beim vorletzten Saisonrennen in Abu Dhabi macht Titelgewinn perfekt.

01.08.2018
F1-Test: Hungaroring

George Russell markierte am zweiten Testtag auf dem Hungaroring die schnellste Runde; Robert Kubica (Williams) mit über 100 Runden. » Fotos

29.07.2018
Formel 2: Hungaroring

Von Startplatz vier aus fährt Alexander Albon nach hartem Kampf gegen Luca Ghiotto beim F2-Sprintrennen in Budapest zum dritten Saisonsieg.

Supermodel Neuer Mazda3 - erster Test

Mit seinen klaren Linien und dem mutigen Design soll der neue Mazda3 Kunden ansprechen, die aus der Masse hervorstechen möchten. Erster Test.

F1-Test: Barcelona I Wochenbestzeit für Nico Hülkenberg

Die absolute Bestzeit bei den ersten Testfahrten des Jahres ging an Nico Hülkenberg – Mercedes war erstmals richtig auf Zeitenjagd.

Noch mehr Marken bike-austria in Tulln: alle Neuheiten 2

400 Marken auf der bike-austria Tulln: Zusammenfassung der Highlights und Neuheiten von Ducati, Honda, Yamaha, Vespa und Moto Guzzi.

Feines Facelift Kia Sportage 1.6 CRDi 2WD Titan - im Test

Nach dem jüngsten Facelift wirkt die seit 2015 von Kia gebaute vierte Sportage-Generation frischer und jugendlicher. 116-PS-Diesel im Test.