Motorsport

Inhalt

BES: 24h von Spa

J. M. López doch nicht in Spa am Start

Wechsel beim Land-Team: Jamie Green ersetzt José María López, der Argentinier wird nun doch nicht im Audi R8 LMS GT3 Platz nehmen.

Keine 24 Stunden von Spa 2019 für José María López: Der dreifache Tourenwagenweltmeister und derzeitige Toyota-LMP1-Werkspilot wird nicht wie ursprünglich vorgesehen für Land Motorsport an den Start gehen, der Argentinier wird beim Ardennenklassiker durch Jamie Green ersetzt.

Ursprünglich sollte López an der Seite von Ricardo Feller und Christopher Mies den Saisonhöhepunkt der Blancpain Endurance Series bestreiten. Green wiederum sollte die 24 Stunden auf dem Nürburgring für Audi absolvieren, musste aber passen, weil er sich von einer Blinddarmoperation erholte.

Laut Audi habe sich López nicht optimal aufs Rennen vorbereitet gefühlt. Ihm blieben nur zwei Testtage zu Beginn des Monats, um den Audi R8 LMS GT3 kennenzulernen, da er das Auto zuvor noch nie gefahren war.

Drucken
Bericht Qualifying Bericht Qualifying Vorschau Mercedes Vorschau Mercedes

Ähnliche Themen:

29.07.2018
BES: 24h Spa

Eng/Blomqvist/Krognes gewinnen im Walkenhorst-BMW die von schweren Unfällen gekennzeichnete 70. Auflage des 24h-Rennens in Spa.

30.07.2017
24h Spa

Sainteloc schnappt sich den Sieg bei den 24h von Spa vor Bentley - Christopher Haase, Jules Gounon und Markus Winkelhock setzen sich durch.

31.07.2016
BES: Spa

Philipp Eng und Co. haben dem BMW M6 GT3 beim 24h-Rennen von Spa-Francorchamps 2016 den ersten großen internationalen Sieg beschert.

BES: 24h von Spa

Neue Zeitrechnung Jubiläum: 20 Jahre Porsche 911 GT3

1999 wurde auf dem Genfer Salon der erste Porsche 911 GT3 enthüllt. Ein kompromissloses Leichtgewicht-Sportmodell mit Saugmotor ist er bis heute.

Formel 1: Interview Verstappen: Hamilton-Titel Glückssache

Max Verstappen relativiert die Erfolge Lewis Hamiltons, der bisher fünf WM-Titel geholt hat und auf dem Weg zu seinem sechsten ist.

Doppeltes Flottchen Porsche Cayenne Turbo Hybrid - erster Test

Der stärkste Porsche Cayenne aller Zeiten kommt als Plug-in-Hybrid. Systemleistung: 680 PS. Wir testen das nominell sparsame Kraft-SUV.

Rallye-WM: News Ott Tänak vor Verlängerung bei Toyota

Die Verhandlungen zwischen Tänak und Toyota über eine weitere Zusammenarbeit in der Rallye-WM dürften auf die Zielgerade einbiegen.