Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: Spielberg

Joan Mir fällt nach Teststurz aus

Nach einem schweren Sturz bei Testfahrten am Montag in Brno muss der spanische Suzuki-Pilot fürs Spielberg-Rennwochenende absagen.

Fotos: Philip Platzer

Nach einem Unfall bei hoher Geschwindigkeit während Testfahrten in Brno am vergangenen Montag kan Suzuki-Pilot Joan Mir nicht am Rennwochenende in Spielberg teilnehmen. Bei seinem Sturz hatte sich der Spanier eine Lungenprellung zugezogen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Zwar befindet sich der 21jährige wieder auf dem Weg der Besserung, Suzuki will man aber lieber Sicherheit walten lassen.

"In Anbetracht seiner aktuellen Verfassung hat sich das Team gemeinsam mit Mir entschieden, kein Risiko einzugehen, und es vorgezogen, Zeit für Ruhe und Erholung einzuplanen, anstatt zu versuchen, am Großen Preis von Österreich teilzunehmen", heißt es in einer Suzuki-Stellungnahme. Mir war in der ersten Kurve bei fast 300 km/h gestürzt. Die Sitzung musste daraufhin unterbrochen und der Suzuki-Pilot auf einer Trage weggebracht werden.

"Es war ein schwerer Unfall, und ich wurde zur weiteren Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, weil ich viele Male durch den Kies gerollt bin und viele Schläge erlitten habe", erinnert sich Mir. "Am Anfang hatte ich wegen der Lungenprellung Schwierigkeiten beim Atmen, aber Schritt für Schritt hat sich das gebessert, und jetzt fühle ich mich besser", berichtet Mir weiter.

In einem spanischen Krankenhaus will er sich nun seiner vollständigen Genesung widmen, auch wenn es ihn schmerzt, Spielberg auslassen zu müssen: "Es ist sehr schade, denn ich habe mich auf dem Motorrad wirklich gut gefühlt, und wir haben fantastische Testfahrten absolviert. Jetzt muss ich von Tag zu Tag denken und versuchen, mich zu erholen, um für Silverstone zu 100 Prozent fit zu sein."

Teammanager Davide Brivio bestätigt derweil, dass es für Mir in Österreich keinen Ersatzmann geben wird, Teamkollege Álex Rins wird an diesem Wochenende somit einziger Suzuki-Pilot sein.

Drucken
Qualifying Qualifying Rennen Rennen

Ähnliche Themen:

28.06.2019
Motorrad-WM: Assen

Jorge Lorenzo (Honda) befindet sich nach einem schweren Sturz im freien Training im Krankenhaus, er verpasst mindestens zwei Rennen.

06.08.2017
Motorrad-WM: Brno

Dank eines frühen Bikewechsels fährt Marc Marquez einen ungefährdeten Sieg ein und baut die WM-Führung aus - Pedrosa und Vinales auf dem Podest.

13.05.2015
Motorrad-WM: News

Das Österreich-Comeback der Motorrad-WM könnte dem Traditionsevent auf der malerischen Strecke von Brünn seinen Platz im Kalender kosten.

Motorrad-WM: Spielberg

Kult-Klassiker Besondere Zeitreise für Alfa-Fans

Beim AvD Oldtimer Grand Prix (bis 11. August 2019) auf dem Nürburgring sind extrem seltene Rennwagen und Prototypen von Alfa Romeo zu sehen.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.

SUV-Benjamin Ab sofort bestellbar: Skoda Kamiq

Der Skoda Kamiq - drittes und kleinstes SUV im tschechischen Bunde - ist ab sofort bestellbar, der Einstiegspreis beträgt unter 20.000 Euro.

WRC: Deutschland-Rallye Nationale Asse fordern die Weltelite

Marijan Griebel und Fabian Kreim starten im brandneuen Skoda Fabia R5 evo. Premiere beim deutschen WM-Lauf für Dominik Dinkel im Hyundai i20 R5.