Offroad

Inhalt

Alfa Romeo Stelvio: Nordschleifen-Rekord Alfa Romeo Stelvio Nürburgring Rekord 2017

Rekord-Ritt durch "Grüne Hölle"

Die 20,832 Kilometer lange Nordschleife des Nürburgrings absolvierte der Alfa Romeo Stelvio als bisher schnellstes SUV in 7.51,7 Minuten.

mid/rhu

Er war schneller als jedes andere SUV vor ihm: Der Alfa Romeo Stelvio schaffte jetzt die berühmt-berüchtigte Nürburgring-Nordschleife in der Rekordzeit von exakt 7.51,7 Minuten. Eine Zeit, die Mitte der 1980er-Jahre für die Pole Position bei den Tourenwagen gereicht hätte.

Damit verbesserte Testfahrer Fabio Francia den bisherigen SUV-Bestwert um rund acht Sekunden. Der Stelvio trat als Quadrifoglio mit 375 kW/510 PS starkem 2,9-Liter-V6-Bi-Turbomotor, Allradantrieb, elektronisch gesteuertem Sperrdifferenzial mit Active Torque Vectoring an der Hinterachse und elektronischer Stoßdämpferregelung zur Rekordfahrt durch die "Grüne Hölle" an.

Pilot Fabio Francia war vor wenigen Wochen schon einmal an einem Nordschleifen-Rekord beteiligt. Mit der Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio setzte er in 7.32,1 Minuten einen neuen Maßstab für viertürige Serien-Limousinen.

Drucken

Ähnliche Themen:

05.03.2017
Schnell ermittelt

Veloce ("schnell") ist eine Ausstattungsversion der Alfa Giulietta, die es nur für den 241 PS starken Benzinmotor gibt. Wir testen das flotte Mädchen.

02.02.2017
Bella macchina

Kann denn Schönheit Sünde sein? Nein! Das beweist die Alfa Romeo Giulia mit vernünftig-kräftigem 180-PS-Dieselmotor in unserem Test.

04.11.2015
Verspätung

Kommt vermutlich später als geplant auf den Markt: die neue Alfa Romeo Giulia. Auch der Start des ersten Alfa-SUV soll sich verschieben.

Zeitreise Ausfahrt im Opel Super 6 Gläser Cabriolet

Bei der Klassik Tour Kronberg schickt Opel seine Veteranen auf Spazierfahrt. Wir waren im Opel Super 6 Gläser Cabriolet von 1937 dabei.

GP der USA Vettel noch nicht Schachmatt

Fällt am Abend die Entscheidung in der Formel 1-Weltmeisterschaft? Lewis Hamilton hat den Matchball, doch Vettel startet neben ihm...

Motorrad-WM: Phillip Island MotoGP: Marquez gewinnt vor Rossi

Marc Marquez gewinnt vor Valentin Rossi und kann seine WM-Führung ausbauen, Andrea Dovizioso nur auf Platz 13. Beide KTM in den Top 10.

Geschrumpfte GS BMW G 310 GS - im ersten Test

Mit rund 300 ccm ist die BMW G 310 das Einstiegsangebot in die Zweiradwelt der Marke. Als GS-Version ist sie jetzt ab ca. 6.000 Euro zu haben.