Offroad

Inhalt

Gelände-Monster: Rezvani Tank Rezvani Tank 2017

T-Rex

Ein Ungetüm namens Tank: So soll das erste SUV - genauer EUV (Extreme Utility Vehicle) - aussehen, das Rezvani noch 2017 an Kunden ausliefern will.

mid/Mst

Hier geht's zu den Bildern

Klotzen statt kleckern - das ist die Devise des amerikanischen Kleinserien-Herstellers Rezvani. Normalerweise mit exklusiven Supersportwagen. Der neueste Wurf heißt "Tank" - "Panzer", und sein Sport ist Bodybuilding.

Die äußere Erscheinung des Gefährts macht klar: mit den gerade so angesagten SUV geht der Tank in die Kiesgrube zum Spielen. Die Macher bezeichnen ihn als Extreme Utility Vehicle. Dieses "EUV" ist also eine neue Gattung. Kein SUV, und auch kein Geländewagen.

Welcher Geländewagen hat schon eine Wärmebild-Kamera an Bord. Oder einen 6,4-Liter großen V8 mit 500 PS. Solche Leistungs-Auswüchse bei Offroadern kennt man nur von Autos wie der Mercedes G-Klasse, und zwar wenn AMG Hand angelegt hat. Das G-Modell wird gerne als Gelände-Dinosaurier bezeichnet. Dann muss der Tank der T-Rex unter den 4x4 sein.

Und damit Mr. T gar keine natürlichen Feinde mehr hat, kann ihn die zahlungskräftige Kundschaft - mindestens 178.000 US-Dollar, also rund 151.300 Euro, soll das Ungetüm kosten - mit Panzerung bestellen. Was bei einem Auto, das Panzer heißt, ja irgendwie Sinn macht. Möglicherweise sogar den einzigen.

Drucken

Ähnliche Themen:

19.12.2017
Luxus-Wolke

Der Lexus RX steht nun bereits in der vierten Generation vor uns - ausschließlich als Hybrid-Version 450h. Wir testen das 313-PS-SUV.

16.12.2017
Stark im Schnee

Der Jeep Compass zielt als größerer Bruder des Renegade auf die Klasse der Kompakt-SUV. Wir testen, wie er sich bei winterlichen Verhältnissen schlägt.

30.08.2017
Entstaubt

Mit dem preiswerten Kompakt-SUV Duster landete Dacia 2010 einen Volltreffer. Jetzt legen die Rumänen nach - mit der zweiten Generation.

Vorbote Genfer Autosalon: VW I.D. Vizzion

Die Oberklasse-Limousine VW I.D. Vizzion, die in Genf Weltpremiere feiert, zeigt, welche Richtung VW mit seinen zukünftigen Elektromodellen einschlägt.

Formel 1: Launch Red Bull Racing präsentierte neuen RB14

RB Racing hat den neuen Boliden für die Formel-1-WM 2018 präsentiert: Der RB14 soll wieder mehr Ideen von Adrian Newey beinhalten.

Motorsport: News LMP1: Kubica testet für Manor

Nach seinem missglückten Formel-1-Comeback ist der Pole nun in der WEC auf der Suche nach einem freien Cockpit.

Brads Triumph Auktion: Triumph Scrambler von Brad Pitt

Hollywood auf zwei Rädern: Eine 2009er Triumph Bonneville Bud Ekins Desert Scrambler Special von Superstar Brad Pitt wird in London versteigert.