Offroad

Inhalt

Elektro-Hummer von Kreisel Electric

E-Terminator

Arnold Schwarzenegger präsentierte bei der Eröffnung des Hauptquartiers von Kreisel Electric einen E-Hummer als Leistungsschau für Kreisel-Akkus.

mid/Mst

Kreisel Electric hat einen Prototypen auf Basis des Modells H1 entwickelt. Er verfügt über Hochleistungsbatterien aus eigener Produktion mit 100 kWh Kapazität sowie zwei Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit einer Systemleistung von 360 kW/490 PS.

So ausgerüstet sind 120 km/h Spitze drin, die Reichweite beträgt rund 300 Kilometer - und das bei einem Gesamtgewicht von 3,3 Tonnen. In Serie wird der E-Hummer allerdings nicht gehen. Er ist eine Leistungsschau für Kreisel-Akkus, wie sie die österreichischen Brüder schon mehrfach präsentiert haben.

"Im vergangenen Winter hat Kreisel Electric meine Mercedes-G-Klasse elektrifiziert. Jetzt einen Hummer. Wenn Kreisel in dem Tempo weitermacht, werde ich von L.A. schon bald im Elektroflugzeug anreisen", sagte Schwarzenegger, der bereits während seiner Amtszeit als Kaliforniens Gouverneur zum Förderer der E-Mobilität geworden ist.

Schwarzenegger hat zusammen mit Österreichs Bundeskanzler Christian Kern und Firmen-Mitbegründer Markus Kreisel das neue High-Tech-Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens in Rainbach bei Freistadt (OÖ) eröffnet, wo sich eine Prototypenwerkstatt und eine komplett automatisierte Fertigungslinie für Batteriespeicher für PKW-, LKW-, Bus-, Boot- oder Flugzeug-Kleinserien sowie Speicherlösungen befinden. Mit dem neuen Standort will Kreisel Electric das Geschäft im Bereich der E-Mobilität international ausweiten.

Drucken

Ähnliche Themen:

13.10.2017
Reise unter Strom

E-Mobilität kämpft mit geringer Reichweite und dünner Lade-Infrastruktur. Wirklich? Wir überprüfen es anhand einer 485-Kilometer-Fahrt im BMW i3.

04.08.2017
Nimmt Formen an

Der neue Nissan Leaf wird aerodynamischer, flacher und optisch gefälliger als sein Vorgänger - was ein erstes Silhouette-Bild verdeutlicht.

16.03.2017
Surr-Katze

Das erste Elektroauto von Jaguar: Der I-Pace soll 2018 zu den Händlern surren. Das E-SUV war jetzt erstmals auf Londons Straßen unterwegs.

Nachschub Alpine A110: Preise für Pure und Légende

Die speziell für Puristen entwickelte Variante Pure ist ab 58.700 Euro reservierbar. Die komfort­orientierte A110 Légende startet bei 62.600 Euro.

Blitz-Einschlag Klassiker-Treffen in Rüsselsheim

Rund um die Opel-Villen findet mit dem 18. Klassiker-Treffen am 24. Juni 2018 die größte eintägige Oldtimer-Veranstaltung Deutschlands statt.

Formel 1: Interview Kompromisse beim Motorenreglement?

FIA und Liberty dürften McLaren und Mercedes mit einem fixen Zeitplan auf Kurs gebracht haben; weniger Technik gleich besserer Sport?

Charakterstarke Zwillinge Harley Forty-Eight Special und Iron 1200

Für 2018 hat Harley-Davidson der Sportster-Baureihe zwei neue Modelle spendiert - die Iron 1200 und die Forty-Eight Special. Erster Test.