Offroad

Inhalt

Sondermodell: Nissan Juke N-Way Nissan Juke 2017

Mehr für weniger

Das neue Nissan Juke Sondermodell N-Way setzt auf Navigation & Co. Bei einem Preisvorteil von bis zu 1.600 Euro kann der Kunde ordentlich sparen.

Nissan bietet sein Kompakt-SUV ab sofort als Sondermodell N-Way mit bis zu 1.600 Euro Preisvorteil an. Über die Umfänge der mittleren Ausstattungslinie "Acenta" - unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Klimaautomatik - hinaus sind hier zum Beispiel ein Navigationssystem, eine Rückfahrkamera und eine Sitzheizung an Bord.

Los geht es bei 20.225 Euro (Deutschland: 18.990 Euro) für den Vierzylinder-Turbobenziner mit 1,2 Litern Hubraum und 85 kW/115 PS. Zusätzlich gibt es das Sondermodell auch mit 86 kW/117 PS starkem 1,6-Liter-Benziner inklusive Stufenlos-Automatik sowie einem 1,5-Liter-Diesel mit 81 kW/110 PS.

Drucken

Formel 1: Interview Kompromisse beim Motorenreglement?

FIA und Liberty dürften McLaren und Mercedes mit einem fixen Zeitplan auf Kurs gebracht haben; weniger Technik gleich besserer Sport?

WEC: 24h Le Mans Toyota-Doppelsieg in Le Mans

Fernando Alonso, Kazuki Nakajima und Sebastien Buemi triumphieren in Le Mans – Lietz auf Platz 2 der GTE-Pro.

Das Auto unter den Bikes Honda GL1800 Gold Wing - erster Test

Eine wahre Legende unter den Motorrädern ist die Honda Gold Wing. 2018 steht sie als GL1800 für ungetrübten Touren-Fahrspaß. Erster Test.

ORM: Schneebergland Schuberth-Mrlik: "Rallye-Herz" ist zurück

Christian Schuberth-Mrlik kehrt im Schneebergland in die ORM zurück. Gezündet wird wieder ein BRR-Skoda, am "heißen Sitz" diesmal Bernhard Ettel.