Offroad

Inhalt

SUV-Transporter: Dacia Duster Fiskal Dacia Duster Fiskal

Über Stock und Stein

Dacia bietet den Duster nun auch als Fiskal-LKW an. Mit Vorteilen wie Vorsteuerabzugsberechtigung und einer kürzeren Abschreibedauer.

Mit dem Duster Fiskal-LKW bietet Dacia ab sofort ein robustes, geländetaugliches und praktisches Transportfahrzeug für befestigte und unbefestigte Wege an. Der 1.640 Millimeter lange, durchgängig ebene Laderaum mit vier Verzurrösen wird durch eine serienmäßige Gummimatte geschützt.

Die sichere Trennung von Ladung und Fahrgästen übernimmt eine im oberen Bereich vergitterte, im unteren Bereich verblechte Trennwand, die gemeinsam mit den verblechten Fenstern das gefahrlose Transportieren verschiedenster Güter ermöglicht.

Der Umbau kann sowohl bei den 4x2 als auch bei den 4x4 Varianten des Duster vorgenommen werden. Ebenso sind alle in der PKW-Version erhältlichen Ausstattungen auch für die Fiskal-LKW-Version verfügbar. Die Kosten für die Umrüstung, die TÜV Abnahme und die Einzeltypisierung belaufen sich auf 1.730 Euro exklusive Umsatzsteuer und Transportkosten.

 Dacia Duster Fiskal

Drucken

Ähnliche Themen:

28.05.2018
Haltbar

Der Dacia Duster wurde im Rahmen des Eurotax Sommerfests im Wiener Palais Schönburg als wertbeständigstes SUV Österreichs ausgezeichnet.

09.01.2018
Aufgewertet

Dacia eröffnet die Vienna Autoshow heuer mit einer lang erwarteten Premiere - mit der brandneuen zweiten Generation des Dacia Duster.

114 Liebesbeweise Wien: 114 VW Golf in privater Sammlung

Ein Wiener besitzt mit 114 Stück die wohl größte Sammlung an Exemplaren des VW Golf. Museums-Eröffnung für Frühjahr 2019 geplant.

MotoGP: Barcelona Lorenzo gewinnt in Barcelona

Nach Mugello gewinnt Jorge Lorenzo auf seiner Ducati auch in Barcelona vor Marc Marquez und Valentino Rossi.

Charakterstarke Zwillinge Harley Forty-Eight Special und Iron 1200

Für 2018 hat Harley-Davidson der Sportster-Baureihe zwei neue Modelle spendiert - die Iron 1200 und die Forty-Eight Special. Erster Test.

ORM: Schneebergland Schuberth-Mrlik: "Rallye-Herz" ist zurück

Christian Schuberth-Mrlik kehrt im Schneebergland in die ORM zurück. Gezündet wird wieder ein BRR-Skoda, am "heißen Sitz" diesmal Bernhard Ettel.